Ligabetrieb Classic - Spieltag 15

Ligabetrieb Classic

Spieltag 15

Nach dem ersten spannenden Wochenende geht es gleich munter weiter im saarländischen Tischfußballzirkus. Im Ligabetrieb Classic steht der 15. Spieltag an und die zweite Saisonhälfte startet. Durch den finalen Bundesligaspieltag der Herren, der ebenfalls an diesem Wochenende im Maritim Hotel in Düsseldorf stattfindet, kommt es in der Landesliga und in der Verbandsliga Nord-West zu einigen Spielverlegungen. Trotzdem können wir uns in den restlichen anstehenden Spielen auf viele interessante Begegnungen freuen, welche wir nun etwas genauer betrachten werden.

Landesliga

In der Landesliga werden die Begegnungen der Bundesligisten RC Berschweiler, Braddock Burbach, OTC Ottweiler und der Gut Stubb Neunkirchen auf diverse andere Termine verlegt. In den restlichen 3 Spielen kommt es zu folgenden Partien.

 

SG Köllerbach – TFF Burbach

Der Tabellenvorletzte empfängt den starken Aufsteiger TFF Burbach. Im Hinspiel deklassierte das Team aus Burbach die Köllerbacher mit 21:3, was ausreichend Ansporn für die wiedererstarkte SG aus Köllerbach sein sollte. Nach dem Wechsel des Vereinslokals konnte sich das Team wieder etwas stabilisieren und wird alles daran setzen mit einem Heimsieg den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen.

TFC FriBi – TFF Schiffweiler

Der zweite Aufsteiger TFF Schiffweiler tritt beim TFC FriBi an. Die Heimmannschaft kann in dieser Saison nicht konstant ihre Leistung abrufen und tummelt sich deshalb im Tabellenkeller. Ein Heimsieg wäre der richtige Schritt zum Auftakt der entscheidenden Phase der Saison. Der Gast aus Schiffweiler ist ebenfalls stark in die Landesliga gestartet und will mit einem Sieg den Anschluss an die vorderen Plätze halten.

Kickers Neunkirchen – TFC Roden

Die Hüttenstädter empfangen den amtierenden Pokalsieger zum Auftakt nach der Sommerpause. Eine brisante Partie, in der es schwer fällt eine Prognose über den Ausgang zu stellen. Kickers könnte mit einem Sieg den Abstand zum unteren Tabellendrittel weiter ausbauen und sich geruhsam auf die restlichen Aufgaben vorbereiten. Der Gast aus Roden benötigt den Sieg in Neunkirchen, um sich etwas Luft nach unten zu verschaffen, sonst rutscht man noch tiefer in den Abstiegskampf hinein, was am Anfang der Saison mit Sicherheit niemand geahnt hätte.

Verbandsliga Nord-West

Der Zweitligist TFC Bliesen konnte in seinem vorgezogenen Spiel gegen den Konkurrenten TFC Theley recht deutlich mit 20:4 für sich entscheiden, und kann auf der Bundesliga in Ruhe die Ergebnisse der Verfolger beobachten.

TFC Marpingen – SG Primstal/Hasborn

Der Tabellenzweite TFC Marpingen empfängt das Team der SG Primstal / Hasborn. Durch den Sieg der Bliesener steht der Gastgeber etwas unter Druck. Gegen den Gast aus Primstal/Hasborn muss ein Sieg her, um den Abstand auf Bliesen nicht weiter ansteigen zu lassen. Die Gäste können relativ unbeschwert diese Aufgabe angehen, da sie im gesicherten Mittelfeld positioniert sind. Mit einem Punkt oder saogar Sieg kann man in der Tabelle sicher ein paar Plätze gut machen und sich den Punktepuffer zum Tabellenkeller weiter füllen.

TFF Quierschied – TFC Illingen

Der nächste Verfolger Illingen muss in den Saloon nach Quierschied reisen und um die erforderlichen Punkte kämpfen. Die Illinger wittern aber eine gerechtfertigte Chance in Quierschied zu gewinnen, da diese die drei letzten Heimspiele nicht gewinnen konnten. Durch diese Negativserie hat das Heimteam aus Quierschied seinen Nimbus als Heimmacht etwas verloren und kann mit einem Sieg ihrerseits wieder an der Verbesserung dieses Rufes arbeiten.

TFC Limbach – RC Wiesbach

Der Tabellenletzte Limbach empfängt das erfahrene Team aus Wiesbach. Die Aufgabenverteilung in diesem Spiel ist sehr klar. Die Limbacher müssen endlich anfangen zu punkten, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben zu erhalten. Der Gast aus Wiesbach kann unbeschwert antreten und wird versuchen mit seiner Routine und Erfahrung die Punkte aus Limbach zu entführen.

Verbandsliga Süd-Ost

TFC Ludweiler – SG Spiesen

Der TFC Ludweiler empfängt den Landesligaabsteiger und Tabellennachbarn aus Spiesen. Eine schwierige Aufgabe für beide Teams. Ludweiler darf sich keinen Aussetzer mehr leisten, um den Tabellenführer aus Ensdorf weiter etwas unter Druck setzen zu können. Die Gäste aus Spiesen könnten mit einem Sieg in Ludweiler weiter an die Tabellenspitze ranrücken und weiter vom direkten Wiederaufstieg träumen.

TFG Bexbach – TFC Blau Rot Ensdorf

Der Klassenprimus muss nach Bexbach zur TFG reisen. Beim starken Aufsteiger muss das Team aus Ensdorf seine ganze Klasse und Erfahrung aufbringen, um auch dort zu punkten. In dieser Klasse wird nämlich jeder Fehler bestraft und die anderen Mannschaften rücken dem Tabellenführer weiter auf die Pelle. Der Gastgeber aus Bexbach könnte mit einem Sieg einen Achtungserfolg erreichen und sich wieder weiter nach oben orientieren.

TFC Folsterhöhe SB – TFC Lautenbach

In der Landeshauptstadt empfängt die junge Mannschaft der Folsterhöhe den Tabellendritten aus Lautenbach. Der Gastgeber kann mit einem Heimsieg wieder Boden gut machen und sich an die Spitze heften. Der Gast aus Lautenbach muss dieses Spiel positiv gestalten, um sich nicht schon frühzeitig aus dem Titelrennen zu verabschieden.

Bezirksliga Nord

TFCT Neunkirchen – TFF Eppelborn

Das Spiel des Spitzenreiters gegen den Tabellenfünften aus Eppelborn wurde verlegt auf den 10.11.2017.

TFF Marpingen – RC Wustweiler

Im Spitzenspiel des Abends empfängt der Tabellenzweite TFF Mapringen den Dritten RC Wustweiler. In diesem Spiel kann der Sieger weiter Druck auf den Tabellenführer ausüben. Für den Verlierer dieses Spiels wird das Ziel in die Verbandsliga aufzusteigen erheblich erschwert.

RC Tholey – TFC St. Wendel

Der nächste Verfolger TFC St. Wendel muss nach Tholey reisen und steht dort vor einer schweren Aufgabe. Laut Tabelle geht St. Wendel als klarer Favorit in das Spiel. Aber die bisherige Saison hat gezeigt, dass der Gastgeber RC Tholey kein einfacher Gegner ist und sich gegen die Topteams der Liga stets gut in Szene setzen kann.

TFV Mitlosheim – TFC Bliesen 2

Im Kellerduell zwischen Mitlosheim und Bliesen steht ein ausgeglichenes Spiel bevor. Keines der Teams konnte sich bisher in der Saison von seiner starken Seite zeigen, weshalb sie auch abgeschlagen auf den beiden Abstiegsplätzen rangieren. Der Sieger aus diesem Spiel kann wieder ein kleines Fünkchen Hoffnung aufflammen lassen und weiter vom Klassenerhalt träumen.

Bezirksliga Süd

Braddock Burbach 2 – Gut Stubb Neunkirchen 2

Im ewig jungen Spiel zwischen den beiden erfolgreichsten Traditionsteams steht auch hier in der Bezirksliga ein Spitzenspiel an. Der Tabellenvierte empfängt den Tabellenführer. Lediglich ein Punkt trennt die beiden Teams, was zu einer weiteren Erhöhung der Brisanz sorgt. Wieder ein Spiel, bei der eine Prognose über den Spielausgang sich sehr schwierig gestaltet. Der Sieger des Abends kann sich etwas Luft verschaffen, jedoch muss der Verlierer seine Saisonziele nicht neu formulieren.

TFC Kirkel – TFC Riegelsberg

Der Tabellenzweite aus Riegelsberg muss nach der Sommerpause zum Aufsteiger nach Kirkel reisen und seinen Anspruch auf den Aufstieg verteidigen. Der Gastgeber aus Kirkel hat sich zwar etwas Luft nach unten verschafft, was aber nicht bedeutet, dass sie sich in Sicherheit wiegen könnten.

TFK Köllerbach – TFC FriBi 2

Der Vierte im Bunde TFC FriBi 2 ist beim Schlusslicht TFK Köllerbach zu Gast. Der Tabellendritte muss alles geben, um seinen Relegationsplatz zu verteidigen. Für Köllerbach ist jeder Punkt wichtig, um den Abstieg zu vermeiden.

Kreisliga West

TFC Saarwellingen – TFC Siersburg 2

Die Gorillas empfangen zu Beginn der zweiten Saisonhälfte den Tabellenletzten TFC Siersburg 2. Laut Tabelle eine klare Angelegenheit, aber trotzdem muss das Team aus Saarwellingen jeden Gegner respektieren, damit die erforderliche Konzentration aufgebaut werden kann. Der Gast aus Siersburg kann nur gewinnen, da alles andere als eine klare Niederlage ein Erfolg sein wird.

TFF Trier – TFC Morscholz

Im Verfolgerduell muss der Tabellenzweite aus Morscholz nach Trier zum TFF reisen. Nur mit einem Auswärtssieg kann der TFC Morscholz seinen Relegationsplatz verteidigen. Mit einem Heimsieg würde der TFF seinem Stadtrivalen TFC Trier einen beachtlichen Gefallen tun im Kampf um den Aufstieg.

spielfrei RC Berschweiler 3 und RC Hüttersdorf

Kreisliga Ost

TFC Hühnerfeld 2 – TFC Ommersheim

Der Tabellenführer aus Ommersheim muss zum Spitzenspiel der Liga beim Tabellendritten aus Hühnerfeld 2 antreten. Da der Konkurrent TFG Neunkirchen spielfrei ist, muss das Team aus Ommersheim dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen. Für den Gastgeber aus Hühnerfeld ist dies die letzte Chance in den Kampf um den Aufstieg einzugreifen. Bei einer Niederlage wäre das Thema endgültig erledigt.

TFC Wellesweiler – TFG Neunkirchen 2

Der TFC Wellesweiler muss in seinem Heimspiel gegen den Stadtrivalen TFG Neunkirchen 2 alles daran setzen, um die Punkte im Sportheim zu behalten, damit das Saisonziel direkter Wiederaufstieg nicht abgehakt werden kann.

spielfrei haben TFC Fortuna Neunkirchen und TFC Lautenbach 2

Kreisliga Mitte

TFF Schiffweiler 2 – RC Hüttigweiler

Die zweite Mannschaft des TFF Schiffweiler empfängt die erfahrene Truppe aus Hüttigweiler. Keine leichte Aufgabe im ersten Spiel nach der Sommerpause, aber dennoch lösbar, wenn ich aufsteigen will. Für den Gast aus Hüttigweiler kann mit einem Sieg weiter vom Aufstieg geträumt werden.

TFC Illingen 2 – TFC Schiffweiler 2

Der Verfolger TFC Schiffweiler 2 muss in Illingen beim TFC 2 antreten. Der Gast muss das Spiel für sich entscheiden, sollten seine Saisonziele verwirklicht werden. Der Gastgeber aus Illingen kann das Spiel ganz unberührt angehen, da man in der Premierensaison bisher eine solide Leistung gezeigt hat.

spielfrei hat TFCT Neunkirchen 2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen