Relegationsspiele Saison 2017

Der TFC Zack Limbach hatte am 08. / 09. Dezember die saarländische Tischfußballgemeinschaft zu Gast in der heimischen Talbachhalle. An diesen beiden Tagen wurden die letzten Entscheidungen im klassischen Spielbetrieb bzgl. der Auf- und Abstiege in den einzelnen Ligen ausgespielt. Folgende Ergebnisse und Entscheidungen wurden an diesen beiden erzielt:

Relegationsspiel Landesliga / Verbandsliga

SG Köllerbach – TFC Ludweiler              13 : 15

Im Relegationsspiel um den Auf- bzw. Abstieg in die Landesliga startete der Landesligist SG Köllerbach fulminant und dominierte die ersten Doppel klar. Nach dem ersten verlorenen Satz zeigte das Team des Landesligisten seine Dominanz und konnte 4 der nächsten 5 Sätze für sich entscheiden. Somit gingen die Köllerbacher mit 9:3 in Führung. Aber der Verbandsligist aus Ludweiler zeigte seine Nehmerqualitäten und startete die Aufholjagd. In den Doppel 4 bis 6 zeigten die Ludweilerer ihre spielerischen Ambitionen für die Landesliga und egalisierte das Ergebnis. So stand es nach den regulären 6 Doppel 12:12 Unentschieden und ein Zusatzdoppel musste über den Auf- und Abstieg entscheiden. Hier zeigte das erfahrene Doppel Haser / Dörr seine jahrelange Erfahrung und Qualität, auch in solch entscheidenden Situationen, und konnten das Spiel gewinnen und den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen.

Relegation Verbandsliga / Bezirksliga

TFC Siersburg – TFF Eppelborn              09 : 15

Im vorsorglichen Relegationsspiel der beiden Drittplatzierten in der abgelaufenen Bezirksligasaison standen sich der TFC Siersburg (BL-Süd) und der TFF Eppelborn (BL-Nord) gegenüber. Hier konnten die Tischfußballfreunde aus Eppelborn ihre Gier auf die Möglichkeit zum Aufstieg am besten umsetzen und das Spiel bestimmen. Nach 3 Doppel stand es 9:3 für die Eppelborner. Das Team des TFC Siersburg wollte sich nicht frühzeitig geschlagen geben und konnte in den Doppel 4 und 5 mit 6 von 8 Punkten den Anschluss wieder herstellen. So gingen die Doppel 6 der Teams bei einer 11:9 Führung für Eppelborn an die Stangen. Bereits im ersten Satz konnte das Eppelborner Duo den Sieg perfekt machen, welche durch ihren Jubelschrei die Halle erzittern liesen.

Relegation Bezirksliga / Kreisliga

TFC Ommersheim – TFC Schiffweiler 2   09 : 15

TFC Trier – TFC Ommersheim                  12 : 12

TFC Schiffweiler 2 – TFC Trier                  12 : 12

Die Vizemeister der Kreisliga spielten bereits traditionell eine Relegationsrunde um den letzten Aufsteiger und eventuelle Nachrücker in die Bezirksliga zu ermitteln. Hier konnten sich der TFC Schiffweiler 2 mit einem Sieg gegen TFC Ommersheim und einem Unentschieden gegen den TFC Trier durchsetzen und den vierten und letzten Aufstiegsplatz in die Bezirksliga bejubeln. Der TFC Trier und der TFC Ommersheim rangieren in dieser kleinen Relegationsrunde auf den Plätzen 2 und 3 und werden bei Bedarf eventuell auch den Weg in die Bezirksliga antreten.

Somit standen die letzten sportlichen Entscheidungen im Classic Spielbetrieb fest. Wir gratulieren allen Teams für ihre erfolgreiche Relegation und wünschen Ihnen in der neuen Saison viel Erfolg in den neuen Ligen. Den Unterlegenen Teams wünschen wir ebenfalls viel Erfolg und dass sie in der Saison 2018 ihre sportlichen Ziele erreichen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok