WS Bonzini 2018

World Series Bonzini 2018 - Ergebnisse

Im französischen Rouen, der Hauptstadt der Normandie, fand vom Donnerstag bis Sonntag das diesjährige World Series am Bonzini statt. Schon traditionell trafen sich in der KINDARENA die europäische Spitzenklasse des Tischfußballs am französischen Bonzini Tisch. Dem ITSF ist in Zusammenarbeit mit dem FFFT wieder einmal ein besonderes Highlight der europäischen Tischfußballhistorie gelungen. Die Rahmenbedingungen liesen keine Wünsche offen und boten den aktiven Sportlern hervorragende Voraussetzungen für sensationelle Leistungen.

18447394 10154413752512382 601245398616494312 n

Neben den Wettkämpfen der jeweiligen Nationalteams wurden auch die üblichen Disziplinen Doppel, Einzel und Classic ausgespielt. Unter den knapp 475 gemeldeten Spielern, wurde unser STFV wieder grandios von den saarländischen Tischfußballern und Tischfußballerinnen vertreten.

In den Nationalteams wurde neben den Stammkräften Claus und Josef Cornelius bei den Senioren auch Vanessa Pütz für das Damenteam nominiert. Eine Wertschätzung der bisher gezeigten Leistungen dieser Spieler in der nahen Vergangenheit. Bei den Nationalteams sprangen am Ende 3 Podest Platzierungen und ein starker Vierter Platz heraus. Gratulation an die Teams sowie die Verantwortlichen Kapitäne, die mit ihren Nominierungen einen großen Anteil an diesem Erfolg haben.

Deutsche Nationalmannschaft 01

Ergebnisse der Nationalteams:

Herren               Platz 4

Damen               Platz 3

Senioren           Platz 2

Junioren            Platz 1

Bei den Einzelwettbewerben schafft leider keiner der saarländischen Spieler den Sprung auf das Podest, was bei diesem hervorragenden Teilnehmerfeld auch nicht als Selbstverständlichkeit zählen würde. Mit den guten Platzierungen von Lukas Philipp bei den Herren, Vanessa Pütz bei den Damen, Claus Cornelius bei den Senioren und Silas Reiman bei den Junioren muss man unseren Aktiven ein erfolgreiches Abschneiden attestieren und zu den guten Leistungen gratulieren.

Ergebnisse Einzel Wettbewerbe

Offenes Einzel (317 Meldungen)

Platz 1           - Miguel Dos Santos Lote (F)

Platz 2           - Daniel Kelovic (F)

Platz 3           - Yannick Correia (LUX)

Platz 5           - Felix Droese (VfB Rodheim / Horloff)

Platz 33         - Lukas Philipp (TFC Saarwellingen)

Platz 65         - Pascal Pütz (TFC Heusweiler)

Damen Einzel (58 Meldungen)

Platz 1           - Amalie Bremer (DK)

Platz 2           - Cinderella Poidevin (F)

Platz 3           - Ecaterina Sarbulescu (ROU)

Platz 4           - Nina Schütz (TFV Piranhas Bochum)

Platz 17         - Vanessa Pütz (TFC Roden)

Platz 33         - Jennifer Veith (SG Spiesen)

Platz 33         - Hannah Groß (TFCT Neunkirchen)

Senioren Einzel (69 Meldungen)

Platz 1           - Eric Sicot (F)

Platz 2           - Franck Garcia (F)

Platz 3           - Sylvan Dy (F)

Platz 5           - Claus Cornelius (OTC Ottweiler)

Platz 9           - Frank Murer (TG Altstadt)

Platz 9           - Rüdiger Treinen (OTC Ottweiler)

Platz 17         - Wolfgang Lawall (OTC Ottweiler

Platz 17         - Stephan Peter (OTC Ottweiler))

Junioren Einzel (29 Meldungen)

Platz 1           - Marvin Robin (F)

Platz 2           - Maurice Velasco (Hannover 96)

Platz 3           - Leo Douchet (F)

Platz 5           - Silas Reiman (OTC Ottweiler)

Ergebnisse Doppel Wettbewerbe

Bei den Doppel Wettbewerben konnten sich unsere Spieler die erhofften Podest Platzierungen erspielen. Im offenen Doppel bedeutet der Platz 65 für den Großteil unserer saarländischen Vertreter ein beachtlicher Erfolg in diesem sensationellen Teilnehmerfeld.

Offenes Doppel (161 Meldungen)

Platz 1           - Fabio Ferreira (LUX) / Bruno Goncalves (LUX)

Platz 2           - Steve Dias (LUX) / Carlos Da Silva (LUX)

Platz 3           - Sven Wonsyld (DK) / Niels Wonsyld (DK)

Platz 9           - Minyoung Bai (Hannover 96) / Henk Habets (NL)

Platz 65         - Lukas Philipp (TFC Saarwellingen) / Nicolas Martellotta (F)

Platz 65         - Franco Lupusella (Braddock Burbach) / Oliver Schlancke (Cim Bom Bom)

Platz 65         - Ulf Gabriel (OTC Ottweiler) / Peter Thiry (TFC Roden)

Platz 65         - Pascal Pütz (TFC Heusweiler) / David Sturmer (TFC Roden)

Beim Damen Doppel untermauerte Vanessa Pütz ihre Nominierung zur Nationalmannschaft mit einem starken fünften Platz an der Seite ihrer Mannschaftskollegin im Nationaldress Pia-Susanne Merbach. Auch hier rundeten die Spielerinnen Hannah Groß (mit Marie Josee Ouellet) und Jennifer Veith (mit Delphine Sandalinas) mit ihren Platzierungen das Gesamtbild positiv ab.

Damen Doppel (28 Meldungen)

Platz 1           - Nele Missotten (B) / Amalie Bremer (DK)

Platz 2           - Malika Senouci (F) / Estelle Jacquot (F)

Platz 3           - Irma Del Grosso (Kick It Stuttgart) / Cindy Ferreira da Fonte (LUX)

Platz 5           - Vanessa Pütz (TFC Roden) / Pia-Susanne Merbach (Eintr. Frankfurt)

Platz 17         - Jennifer Veith (SG Spiesen) / Delphine Sandalinas (F)

Platz 17         - Hannah Groß (TFCT Neunkirchen) / Marie-Josee Ouellet (F)

Bei den Senioren erreichten das Brüderdoppel Josef und Claus Cornelius nach dem Sieg 2017 wieder das Finale und mussten sich dort dem französischen Spitzenduo Courtade / Knopf geschlagen geben. Aber auch die Silbermedaille ist eine sensationelle Leistung und unterstreicht die Stärke unseres Doppels aus Ottweiler. Abgerundet wurde das gute Abschneiden bei den Senioren mit dem fünften Platz von Wolfgang Lawall und Rüdiger Treinen.

Senioren Doppel (32 Meldungen)

Platz 1           - Patrice Courtade (F) / Frank Knopf (F)

Platz 2           - Claus Cornelius / Josef Cornelius (beide OTC Ottweiler)

Platz 3           - Sylvain Dy (F) / Thierry Pertue (F)

Platz 5           - Rüdiger Treinen / Wolfgang Lawall (beide OTC Ottweiler)

Platz 9           - Ralph Bach (OTC Ottweiler) / Rene Kurtz (F)

Platz 17         - Stephan Peter (OTC Ottweiler) / Hans-Günther Sturmer (TFC Roden)

Platz 17         - Frank Murer (TG Altstadt) / Matthias Töller (TFC Rhein-Erft-Kickers)

Auch bei den Junioren erreichte das Ausnahmetalent Silas Reiman vom OTC Ottweiler einen starken fünften Platz an der Seite seines deutschen Spielpartners Michel Klaffke. Eine Leistung auf der man aufbauen kann und die Entwicklung von Silas entsprechend voranbringen.

Junioren Doppel (14 Meldungen)

Platz 1           - Leo Gomes (F) / Loic Delalande (F)

Platz 2           - Joseph Lalande (F) / Leo Douchet (F)

Platz 3           - Philipp Soppe / Maurice Velasco (beide Hannover 96)

Platz 5           - Silas Reiman (OTC Ottweiler) / Michel Klaffke (TFC Mavericks Einrich)

Im Mixed Wettbewerb schaffte unsere Jugendkoordinatorin Jennifer Veith die große Überraschung. An der Seite des französischen Nationalspielers Sebastian Meckes konnte sie sich im Finale gegen das starke Doppel Houyelle / Dos Santos Lotte durchsetzen und sich in die Siegerlisten eines World Series Turnier eintragen.

Mixed (60Meldungen)

Platz 1           - Jennifer Veith (SG Spiesen) / Sebastian Meckes (F)

Platz 2           - Mathilde Houyelle (F) / Miguel Dos Santos Lotte (F)

Platz 3           - Nele Missotten (B) / Yannick Correia (LUX)

Platz 33         - Vanessa Pütz (TFC Roden) / Pascal Pütz (TFC Heusweiler)

Platz 33         - Nicole Gabriel / Ulf Gabriel (beide OTC Ottweiler)

Platz 33         - Hannah Groß (TFCT Neunkirchen) / Paulo De Sousa Carvalho (POR)

Classic Wettbewerbe

In den Classic Wettbewerben schafften es 4 saarländische Doppel ins Halbfinale. Das Seniorendoppel Cornelius / Cornelius schaffte den Sprung ins Finale und musste sich dort dem deutschen Duo Stoepel / Gottesleben geschlagen geben. Das Herrendoppel Peter Thiry / Ulf Gabriel sowie Jennifer Veith mit ihrer Partnerin Clementine Thomar mussten nach der Niederlage im Halbfinale auch im Spiel um Platz 3 den Kürzeren ziehen, was am Ende für beide Doppel einen beachtlichen vierten Platz bedeutete.

Offenes Doppel (138 Meldungen)

Platz 1           - Sebastian Meckes (F) / Gael Lagrange (F)

Platz 2           - Benjamin Struth / Torsten Grünkorn (beide TFBS Koblenz)

Platz 3           - Robert Zamora (F) / Julien Pierron (F)

Platz 4           - Peter Thiry (TFC Roden) / Ulf Gabriel (OTC Ottweiler)

Platz 17         - Lukas Philipp (TFC Saarwellingen) / Nicolas Martellotta (F)

Platz 65         - Franco Lupusella (Braddock Burbach) / Oliver Schlancke (Cim Bom Bom)

Platz 65         - Pascal Pütz (TFC Heusweiler) / David Sturmer (TFC Roden)

Damen Doppel (23 Meldungen)

Platz 1           - Malika Senouci (F) / Estelle Jacquot (F)

Platz 2           - Nathalie Saltz (DK) / Amalie Bremer (DK)

Platz 3           - Mathilde Houyelle (F) / Fanny Martineau (F)

Platz 4           - Jennifer Veith (SG Spiesen / Clementine Thomar (F)

Platz 17         - Hannah Groß (TFCT Neunkirchen) / Vanessa Pütz (TFC Roden)

Senioren Doppel (22 Meldungen)

Platz 1           - Ulrich Stoepel / Klaus Gottesleben (beide Eintracht Frankfurt)

Platz 2           - Claus Cornelius / Josef Cornelius (beide OTC Ottweiler)

Platz 3           - Olivier Perrin (F) / Eric Dominault (F)

Platz 9           - Frank Murer (TG Altstadt) / Matthias Töller (TFC Rhein-Erft-Kickers)

Platz 17         - Rüdiger Treinen / Wolfgang Lawall (beide OTC Ottweiler)

Junioren Doppel (11 Meldungen)

Platz 1           - Adrian Brustein (LVA) / Erik Brustein (LVA)

Platz 2           - Leopold Nierengarten (F) / David Elbaz (F)

Platz 3           - Philipp Soppe / Maurice Velasco (beide Hannover 96)

Platz 9           - Silas Reiman (OTC Ottweiler) / Michel Klaffke (TFC Mavericks Einrich)

Als Fazit kann man allen saarländischen Spielerinnen und Spielern ein gelungenes Turnier bestätigen und dass sie unseren STFV standesgemäß auf der internationalen Bühne des Tischfußballs vertreten haben. Wir gratulieren allen nochmals zu ihren gezeigten Leistungen und freuen uns bereist auf das World Serie Bonzini im Jahre 2019.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen