Classic Bereich – Spieltag 25

Am Freitag geht es zum vorletzten Spieltag der Saison im Classic Bereich. Für viele Teams beginnen die Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit, doch für einige stehen noch ganz wichtige Entscheidungen auf dem Spiel. Wer kann noch Meister werden oder welches Team kann dem Abstieg noch entrinnen. Weiter ist natürlich offen, wer schafft noch den Sprung auf einen Relegationsplatz zum Auf- oder Abstieg.

Auch für den Verband gehen die Planungen für die neue Spielzeit in die heiße Phase. Ganz entscheidend sind hierfür natürlich die Planungen der einzelnen Vereine. Melden sie noch ein oder mehrere Teams für die Liga, treten sportliche Aufsteiger in der übergeordneten Liga eventuell nicht an? Müssen vorsorgliche Relegationsspiele angesetzt werden, usw. usw. Um Irritationen und kurzfristige Ansetzungen von Relegationsspielen zu vermeiden, wären Informationen diesbezüglich für den Vorstand bzw. die Spielbetriebskommission enorm wichtig. Reibungslose Abläufe und Planungen beruhen auf einer Bandbreite von Informationen.

Aber zurück zum aktuellen 25. und vorletzten Spieltag der Saison 2018. Lasst uns einen Blick auf die bereits gefallenen und ausstehenden Entscheidungen in den jeweiligen Ligen werfen.

KLP2018

Als erstes möchte ich mich beim Team des TFC St. Wendel und den Verantwortlichen entschuldigen, dass die Infos zu der Junioren Bundesliga 2018 erst jetzt und etwas verspätet erscheint. Leider habe ich den Termin verpasst und hoffe trotzdem euren Leistungen und Engagement dennoch gerecht zu werden.

 Operation Titelverteidigung

 An diesem Wochenende startete unser Junioren Team des TFC St. Wendel in das hessische Fränkisch-Crumbach zu der diesjährigen Junioren Bundesliga. Nach den Meisterschaften von TFC Braddock Burbach 2016 und dem TFC St. Wendel 2017 steht die motivierte und kampfstarke Truppe um Kapitän Maurice Klass vor der Operation Titelverteidigung.

Nachdem die beiden Topspieler Kevin Schulz und Fabio Kiel aus altersbedingten Gründen nicht mehr zum Team gehören, setzten die Verantwortlichen des TFC St. Wendel wieder alles in Bewegung, um ein schlagkräftiges Team für diese Aufgabe zusammen zu stellen.

Maurice Klass, Justin Glocker, Elias Messina, David Elbaz und Leopold Nierengarten

https://www.dtfl.de/index.php/dtfl/junioren/junioren-tabelle?task=team_details&id=2928

In diesem Jahr haben sich 10 Teams zur Junioren Bundesliga angemeldet und die spielerische Qualität nochmals gesteigert. Die Mitglieder der Junioren Nationalmannschaft sind in den einzelnen Teams vertreten und werden unserem TFC St. Wendel als amtierenden Meister die Stirn bieten und den Titel entreisen wollen. Aber auch unsere Mannschaft ist gewappnet den Titelhattrick für den STFV klar zu machen.

In der gestrigen Vorrunde hat unser TFC St. Wendel seine Ambitionen mit seinen Ergebnissen unterstrichen. Mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage schloss unser TFC St. Wendel die Vorrundentabelle auf dem 2. Platz hinter der Kölner Kickerfabrik ab und qualifiziert sich für das Halbfinale.

Vorrunde:

Runde 1: TFC St. Wendel : TSC Kick IN`Ingolstadt 8 : 2

Runde 2: TFC St. Wendel : Kölner Kickerfabrik 4 : 6

Runde 3: TFC St. Wendel : TFF Neudenau 6 : 4

Runde 4: TFC St. Wendel : TSC Fränkisch-Crumbach 1 6 : 4

Runde 5: TFC St. Wendel : TFC Devils Oldenburg 5 : 5

Somit stehen die Halbfinalspiele der Junioren Bundesliga 2018 fest. Am Sonntag morgen um 9:30 Uhr treten folgende Teams aufeinander:

HF 1 Kölner Kickerfabrik : TSC Fränkisch-Crumbach 1

HF 2 TFC St. Wendel : TFC Devils Oldenburg

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg und weiter viel Spaß bei den bevorstehenden Finalspielen.

Classic Bereich

Spieltag 24 / Nachholspieltag

An diesem Wochenende kämpfen einige unserer Cracks auf den nationalen und internationalen Turnieren quer durch Europa um Weltranglistenpunkte und Titel. Neben den Deutschen Meisterschaften P4P in Magdeburg sind die World Series am Roberto Sport im italienischen Neapel die sportlichen Highlights des Wochenendes. Aber auch in unserem traditionellen Classic Bereich stehen einige wichtige Spiele an. Neben dem regulären 24. Spieltag in der Kreisliga Nord finden auch noch etliche Nachholspiele in den diversen Ligen an. Nach diesen Spielen sind alle Ligatabellen bereinigt und es geht in die finalen Saisonspiele, in denen die letzten Entscheidungen für die Meisterschaften sowie den Auf- und Abstieg der diversen Ligen fallen werden.

Landesliga

Klassenleiter: Ulf Gabriel

In der Landesliga stehen keine Nachholspiele an. Jedoch sind noch viele Fragen offen. Wer kann sich den Meistertitel sichern und die Nachfolge von Braddock Burbach antreten. Hier kämpfen die punktgleichen Teams aus Kickers Neunkirchen und TFC Bliesen um die Meisterkrone. Im Tabellenkeller steht der direkte Wiederabstieg des TFC Folsterhöhe Saarbrücken bereits fest. Im Kampf um den 2. Abstiegsplatz und den Relegationsplatz sind noch 3 Teams im Rennen mit dem TFC Ludweiler (Platz 11 – 8 Punkte), der SG Köllerbach (Platz 10 – 10 Punkte) und dem OTC Ottweiler (Platz 9 – 12 Punkte). Es wird ein spannendes Saisonfinale erwartet in der Landesliga.

 

Hallo Tischikollegen,

im Anhang findet ihr ein Dokument, das alle wichtigen Daten zu diesem Informationsabend beinhaltet. Bitte meldet euch rechtzeitig bei mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Zwischenstand 28.10.2018:


Angemeldete Vereine: 29

Gemeldete Delegierte: 55

 

 

Am 30.10.2018 ist der Stichtag, wer sich bis dahin nicht zurückgemeldet hat, kann leider nicht berücksichtigt werden. Die Anmeldung ist wichtig, um auch dementsprechend Platz vorzubereiten.

Qualifikation zur DM 2019

Am vergangenen Wochenende wurden im Schützenhaus in Schwalbach die Saarlandmeisterschaften am Leonhart ausgetragen. Die Sieger und Platzierten des Turniers qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften, welche am 19. / 20. Januar 2019 in Hamburg anstehen. Hier nochmals die Qualifikationsregeln für die einzelnen Wettbewerbe zur Kenntnis:

https://www.dtfb.de/index.php/deutsche-meisterschaft/qualifikationsregeln

Bei der letzten Austragung im Schützenhaus in Schwalbach ließ das Teilnehmerfeld stark zu wünschen übrig. Sicher ist das Interesse bei den Classic Spielern relativ gering, sich an diesem Spieltisch zu messen und sogar für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Dennoch hätte man zumindest ein Großteil der diversen saarländischen Bundesliga und neuformierten Auswahlteams im Teilnehmerfeld erwarten können.

Neben der sportlichen Enttäuschung muss man auch klar das respektlose Verhalten gegenüber den Organisatoren aus der Turnierkommission attestieren, wenn man bedenkt welche Arbeit hier von Patrick und seinen Helfern jedes Mal gestemmt wird, um ein solches Turnier überhaupt in einem solchen Umfeld genießen zu können. Dies sollte sich mal jeder Bundesligaspieler oder Spielerin durch den Kopf gehen lassen. Wenn wir weiterhin den wenigen, die noch tatkräftig anpacken und solche Turniere organisieren (Planung, Auf- und Abbau, sowie Abwicklung der Veranstaltung), dann darf man sich nicht wundern, wenn sich niemand mehr für ein solches Amt zur Verfügung stellt.

Leider müssen wir mitteilen, daß sich der OTC Ottweiler 3, aus dem Ligabetrieb Classic, mit sofortiger Wirkung abgemeldet hat. Dadurch werden, laut Paragraph 19 der SPO Classic, alle Spiele in der Rückrunde mit 24:0 für die Gegner des OTC 3 gewertet !

Spieltag 23 – Classic Bereich

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Witterungsverhältnisse passen sich allmählich an die Jahreszeit an. Auch trotz des herbstlichen Wetters wird es an den Spieltischen immer hitziger zugehen. Die Entscheidungen rücken immer näher, weshalb alle Fehler gnadenlos bestraft werden. Jeder Ausrutscher kann das gesteckte Saisonziel und die bisherige Arbeit der Teams zunichtemachen. Also genügend Zündstoff für die ausstehenden Spieltage 2018.

Landesliga

Klassenleiter: Ulf Gabriel

Die erste Entscheidung in der Landesliga 2018 ist gefallen. Durch das Nichtantreten des Aufsteigers und Tabellenschlusslichts TFC Folsterhöhe Saarbrücken beim amtierenden Tabellenführer Kickers Neunkirchen, haben die jungen Wilden aus dem Deutsch-Französischen Garten ihr Schicksal besiegelt. Nach einem Jahr Landesliga muss das junge Team wieder den Weg in die Verbandsliga antreten und in der kommenden Saison einen Neuanfang starten. Um den zweiten Abstiegs- und den Relegationsplatz kämpfen noch 3 Teams. Der OTC Ottweiler hat hierbei die besten Chancen, wenn sie 1 der 3 ausstehenden Spiele für sich entscheiden und dadurch den Klassenerhalt sichern kann. Am 25. Spieltag steigt im Holzer „Waldeck“ das Finale um den zweiten Abstiegsplatz zwischen der SG Köllerbach und dem TFC Ludweiler.

18102728 Saarlandmeisterschaften Leo 1

 

An diesem Wochenende werden quer durch die Republik die Landesmeister im Einzel, Doppel und Mixed ausgespielt. Hierdurch werden die Teilnehmer für die bevorstehenden Titelkämpfe auf Bundesebene ausgespielt. Die qualifizierten Spieler und Spielerinnen dürfen sich dann am 19./20. Januar in Hamburg mit den Konkurrenten messen und die Deutschen Meister in den entsprechenden Disziplinen ermitteln.

 

logo dm 200

Deutsche Tischfußballmeisterschaften 2019

19. / 20. Januar 2019

Terminal Tango

Flughafenstraße 1 – 3, 22335 Hamburg

Damen / Herren / Senioren

Rollstuhl / Junioren U19 / Junioren U16 / Mixed

Spieltag 22 – Classic Bereich

Zum Beginn der Herbstferien standen die Saarlandmeisterschaften im Classic Bereich und das Viertelfinale im Saarlandpokal Classic im Fokus der saarländischen Tischfußballszene. Zum Ende der Herbstpause rückte dann der Pro Bereich wieder in den Vordergrund. Mit dem Achtel- und Viertelfinale des Saarlandpokal Pro, der Damenliga Pro Vorrunde und der saarländischen Betriebssportmeisterschaften wurden einige interessante Events im Himmelszelt angeboten. Abgerundet wurde das Wochenende mit dem Hansberg Turnier in den Disziplinen Mixed und Offenem Doppel.

Nun gehen wir im Classic Spielbetrieb in die Endphase der Saison 2018. Mit dem 22. Spieltag wird die heiße Phase der Spielzeit eingeläutet. In den übrigen 4 (in der Kreisliga Nord 5) Spieltagen werden die Meister und auch die Absteiger der einzelnen Ligen ausgespielt. Nun lasst uns einen Blick auf das Geschehen in den jeweiligen Spielklassen werfen und die Eine oder andere Prognose wagen.

Rückblick Landesmeisterschaften Classic 2018

Zum Beginn der Herbstferien veranstaltete der TFC 08 Hülzweiler zu seinem 10-jährigen Vereinsjubiläum die diesjährigen Saarlandmeisterschaften im Classic Bereich. In der Mehrzweckhalle in Saarlouis Picard bereitete der TFC Hülzweiler alles in seiner Macht stehende vor, um die zahlreichen Teilnehmer und Besucher in allen Belangen zu verwöhnen. Durch ein ausgewogenes kulinarisches Angebot und einer aussagekräftigen Getränkekarte waren die Voraussetzungen für ein tolles sportliches Wochenende seitens des Veranstalters geschaffen. Komplettiert wurde das Geschehen vom unermüdlichen Orga-Team der Turnierkommission des STFV. Es war also angerichtet für sportliche Highlights und immer wiederkehrende Sensationen, welche in den vergangenen Jahren die Landesmeisterschaften oft prägten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok