Saarlandpokal Classic

Saarlandpokal 2018

 

Achtelfinale

 

Zum Start nach der Sommerpause stehen heute Abend die Achtelfinalspiele der diesjährigen Pokalsaison im Classic Bereich an. Die verbliebenen 16 Teams kämpfen primär um den Einzug ins Viertelfinale am 28. September und den Wunsch sich als Pokalsieger 2018 in den Verbandschroniken zu verewigen.

Neben den 7 Landesligisten und 5 Verbandsligisten komplettieren die 3 Bezirksligisten und 1 Kreisligist das Teilnehmerfeld. Es gibt 2 reine Landesligaduelle, die es aber auch in sich haben und ein reines Verbandsligaduell. Bei den restlichen Spielen empfangen die jeweils unterklassigen Mannschaften den höher spielenden Gegner und bitten diesen zum Pokalfight. Hier nun ein paar Fakten und Daten zu den einzelnen Spielen:

TFC Riegelsberg (VLNW) – TFC Lautenbach (VLSO)

Im Verbandsligaduell empfängt der Liganeuling TFC Riegelsberg das erfahrene Team aus Lautenbach. Der Gastgeber hat sich bisher beeindruckend in der neuen Liga etabliert und rangiert im Mittelfeld der Tabelle. Das Heimteam konnte sich durch Siege in Tholey und in Ottweiler 2 für das Achtelfinale qualifizieren. Im ersten Pokalheimspiel der Saison werden sie sich sicher eine berechtigte Chance auf das Weiterkommen machen. Der Gast aus Lautenbach gilt jedes Jahr schon traditionell zu den Teams der Aufstiegsfavoriten und rangiert auch in dieser Saison im vorderen Mittelfeld mit dem Blick nach oben in der Tabelle. Im Pokal hat der Gast in dieser Saison bereits auf sich aufmerksam gemacht mit den Siegen gegen die Gut Stubb und dem Erfolg beim amtierenden Pokalsieger TFF Schiffweiler. Es ist eine interessante Partie auf Augenhöhe zu erwarten.

 

SG Köllerbach (LL) – TFC Folsterhöhe Saarbrücken (LL)

Im Landesligaduell treffen die beiden Tabellennachbarn aus Köllerbach und der Folster aufeinander. Im Ligabetrieb gab es diese Begegnung bereits zweimal, wobei sich jeweils das Heimteam durchsetzen konnte. Von einer Favoritenrolle in diesem Spiel zu sprechen wäre anmaßend, jedoch liegen die minimalen Vorteile beim Heimteam, dass neben dem Sieg in der Liga gegen die Folster (16:8) auch den Sieg gegen den Ligakonkurrenten Ludweiler in der Hauptrunde im Hinterkopf hat und selbstbewusst auftreten kann. Der Gast aus der Landeshauptstadt kann dieses Spiel unbekümmert angehen und wird dies auch mit Sicherheit tun. Die Stärke des Teams liegt gerade in dieser jugendlichen und wilden Art und Weise Tischfußball zu spielen. Denn mit dem vorhandenen Teamspirit und dem bestehenden Ehrgeiz und Biss kann das Team über sich hinauswachsen, wenn es ins Rollen kommt. Auch hier werden Nuancen und Kleinigkeiten das Spiel entscheiden. Geleitet wird das Spiel vom Schiedsrichter Franco Lupusella, der das Spiel in sportliche und faire Bahnen lenken wird.

TFC Otzenhausen (BLN) – TFC Illingen (VLNW)

Der starke Bezirksligist TFC Otzenhausen empfängt den aktuellen Tabellenführer der Verbandsliga Nordwest zum Pokalspiel. Im „SISKA“ werden die Spieler des TFC Illingen mit Vorfreude und Gastfreundlichkeit empfangen, welche aber bei der ersten Spielaufnahme in Kampfgeist und Siegeswillen umschlägt. Der Gastgeber kann bisher auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken und klopft als Tabellenzweiter an die Tür der Verbandsliga. Der Gast aus Illingen wird auch in diesem Spiel als Favorit ans Brett gehen. Durch die Erfahrung der vergangenen Jahre hat das Team gelernt mit einer solchen Situation souverän zu verfahren und sich auf den Kampf einzulassen. Die spielerische Qualität ist außer Frage vorhanden, wird jedoch nicht alleine für einen Sieg heute reichen. Im Pokal herrschen eigene Gesetze (3 € für das Phrasenschwein sind fällig) und lassen eine brisante Partie erwarten.

TFC Bliesen (LL) – Kickers Neunkirchen (LL)

Im absoluten Topspiel dieser Pokalrunde stehen sich heute Abend die beiden Topteams der Landesliga gegenüber. Der Tabellenzweite und Aufsteiger TFC Bliesen empfängt den Ligaprimus Kickers Neunkirchen. Ein wahrer Klassiker im Achtelfinale, weshalb auch mit Peter Thiry ein Schiedsrichter das Spiel leiten wird. Beide Teams haben in der bisherigen Saison mit ihrer geschlossenen Mannschaftsstärke geglänzt und dominieren die Landesliga. Der Gast aus Kickers musste seine bisher einzige Niederlage 2018 gegen den TFC Bliesen im Heimspiel hinnehmen. Dies wird den Gast zusätzlich anspornen. Der Gastgeber hat alle Heimspiele gewinnen können und wird versuchen diesen Heimvorteil heute in einen Sieg umzuwandeln. Witzig an der Sache ist natürlich auch, dass dieses Spiel als Generalprobe für das Ligaspiel am nächsten Freitag gesehen werden kann. Ein Spiel mit riesigem Potential ein Kracher zu werden, welcher hauchdünn entschieden wird.

SG Spiesen (VLSO) – OTC Ottweiler (LL)

Der Tabellenführer der Verbandsliga Süd-Ost, die SG Spiesen empfängt den Landesligisten OTC Ottweiler. Ebenfalls eine interessante Paarung, wobei beide Teams auf eine große Erfahrung zurückblicken können. Der Gastgeber hat seine Ambitionen auf die Rückkehr in die Landesliga in dieser Saison eindrucksvoll unter Beweis gestellt, auch wenn das letzte Spiel vor der Sommerpause beim TFC Schiffweiler deutlich verloren wurde. Der Gast aus Ottweiler läuft in dieser Saison seinen eigenen Ansprüchen etwas hinterher und konnte durch den Sieg unter der Woche gegen den TFC Heusweiler das Achtelfinale erreichen und sich Selbstbewusstsein erspielen. Mit dem Weiterkommen könnte sich der OTC den erforderlichen Schwung für die restliche Saison erarbeiten.

TFC Trier (BLN) – TFF Burbach (LL)

In diesem Duell sind die Rollen klar verteilt. Der Bezirksligist aus Trier empfängt den amtierenden Vizemeister der Landesliga, den TFF Burbach. Der Gastgeber hat sich nach seinem Aufstieg in der Bezirksliga allmählich etabliert und steht relativ gesichert im Mittelfeld der Tabelle und freut sich auf dieses zusätzliche Highlight. Der Gast aus Burbach reist als klarer Favorit nach Trier und will diese Aufgabe auch erfolgreich beenden. Jedoch steigt und fällt diese Aufgabe mit der Art und Weise des Auftritts der Mannschaft. Mit Übermut und Arroganz hat noch niemand ein Pokalspiel bei einem vermeintlich kleinen gewinnen können. Auch hier gilt es den notwendigen Respekt vor dem Gegner und vor der Aufgabe zu zeigen. Alles andere als ein klarer Sieg des Landesligisten wäre eine absolute Überraschung des Trierer Teams.

TFC Buprich (KLN) – TFC Braddock Burbach (LL)

Für dieses Spiel könnte man den Text der Vorpartie komplett kopieren und hier einsetzen. Der Rekordmeister und Pokalsieger Braddock Burbach reist als haushoher Favorit zum Kreisligisten. Für den Gastgeber kann man getrost vom Spiel des Jahres sprechen. Das Hauptaugenmerk des Teams liegt jedoch beim Saisonziel, den Aufstieg in die Bezirksliga. Hierfür werden alle Kräfte gebündelt, aber diese Chance gegen die großen Spieler wie Kosar, Schmidt, Hoffmann und Kauth in einem regulären Punktspiel kämpfen zu dürfen, wird für alle Ansporn genug sein, die Höchstleistungen zu bringen. Ob es am Ende für eine Überraschung reichen würde, wird jedoch nicht heute Abend geklärt werden. Der TFC Burpich muss heute im regulären Spieltag der Kreisliga Nord in Lautenbach antreten. Der neue Termin der Begegnung wird noch bekannt gegeben.

TFC Limbach (BLN) – TFCT Neunkirchen (VLSO)

In der letzten Partie des Achtelfinales stehen sich der TFC Limbach und der TFCT Neunkirchen gegenüber. Beide Teams haben zum Beginn der diesjährigen Saison die Plätze in der Liga getauscht. Der TFC Limbach musste den bitteren Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen und strebt in dieser nun den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga an. Der TFCT Neunkirchen hingegen, hat in den vergangenen beiden Jahren den Durchmarsch von der Kreisliga in die Verbandsliga geschafft. In der neuen Liga schlägt sich das junge Team aus dem Schellemann beachtlich und wird das Saisonziel Klassenerhalt mit hoher Wahrscheinlichkeit realisieren können. Im Pokal kann man mit einem Sieg heute weiter an der Erfolgsgeschichte des Vereins schreiben. Ein offenes Spiel mit leichtem Vorteil für den Gast aufgrund der Klassenzugehörigkeit, aber ein Spiel auf Augenhöhe.

Wir wünschen allen Teams einen sportlich fairen und spannenden Abend und sind gespannt, ob wir Überraschungen erleben werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok