Saarlandpokal Pro

Saarlandpokal Pro

 

Saarlandpokal Pro

In der diesjährigen Saison haben wir vom STFV den nächsten Schritt gemacht und im Pro Bereich einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen. Mit dem Saarlandpokal Pro versuchen wir unser Portfolio an Wettbewerben zu steigern und die nächste Titelmöglichkeit für unsere Teams zu schaffen.

Im Rahmen des finalen Spieltages spielten die Bezirksligisten die Vorrunde der Pokalrunde raus. Die Sieger der Begegnungen qualifizieren sich dann für das Achtelfinale, bei welchem auch die Verbands- und Landesligisten in den Wettbewerb einsteigen werden.

 

Die Besonderheit an diesem Wettbewerb besteht darin, dass er nur am Bonzini Tisch ausgespielt wird. Ein weitere Neuerung ist der Modus, den wir anwenden. Der Pokal wird im Match Race ausgetragen. Was für ein Ding, wird jetzt der ein oder andere interessierte Leser wieder fragen. Aber wir können euch beruhigen, dieser Modus soll den Teamgeist und die Wertigkeit jedes Mitgliedes erhöhen. Denn die Entscheidung fällt definitiv im letzten Spielteil. Es wird mit mindestens 6 aber maximal 8 Spielern gespielt. Die Reihenfolge stellt sich folgendermaßen dar:

Einzel E1     (bis ein Team 5 Tore hat)

Doppel D1   (bis ein Team 10 Tore hat)

Einzel E2     (bis ein Team 15 Tore hat)

Doppel D2   (bis ein Team 20 Tore hat)

Gespielt werden 2 Sätze bis 20 Tore, d. h. das Team, welches als erstes 20 Tore erzielt hat gewinnt den Satz. Wenn man 2 Sätze gewinnt ist man Sieger. Bei Unentschieden in den Sätzen (1:1) wird die Entscheidung im Penalty Schießen, alle 6 Spieler müssen schießen, gefällt.

Die Vorrunde wurde am Samstag unter den Bezirksligisten ausgespielt. Aufgrund der Absage vom TFC Schiffweiler, war der Gegner direkt für das Achtelfinale qualifiziert. Da der TFF Burbach aus der Landesliga Pro ebenfalls kurzfristig abgesagt hatte, konnte sich der beste Verlierer aus den beiden übriggebliebenen Spielen ebenfalls noch über das Weiterkommen freuen. Hier nun die Paarungen und Ergebnisse:

Pokal Pro – Vorrunde

TFC St. Wendel 2 - TFC Bliesen 1                  04:20 / 03:20     0 : 2

TFC Hülzweiler 2 - TFC Saarwellingen 2      19:20 / 18:20     0 : 2

TFC Schiffweiler -   TFC Hülzweiler 3             00:20 / 00:20     0 : 2

Somit haben sich die Bezirksligisten des TFC Bliesen 1, TFC Saarwellingen 2, TFC Hülzweiler 3 und der TFC Hülzweiler 2 als bester Verlierer für das Achtelfinale qualifiziert.

Im Rahmen des Leistungsliga Spieltages wurde das Achtelfinale ausgelost. Zu folgenden Begegnungen kommt es hierbei:

Pokal Pro - Achtelfinale

TFC Heusweiler          - TFC Braddock Burbach 2

TFC Ludweiler            - TFC Roden 2

TFC St. Wendel 2        - TFC St. Wendel 1

TFC Saarwellingen 2  - OTC Ottweiler 2

OTC Ottweiler 3          - OTC Ottweiler 4 (SSL)

TFC Heiligenwald       - TFC Bliesen 2

TFC Hülzweiler 2        - TFC Hülzweiler 1

TFC Hülzweiler 3        - TFCT Neunkirchen

Die genauen Informationen bzgl. Ort und Zeit werden wir hier in Kürze veöffentlichen, da es eventuell eine kleine Änderung geben wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok