Spieltag 24 - Classic Bereich

Classic Bereich

Spieltag 24 / Nachholspieltag

An diesem Wochenende kämpfen einige unserer Cracks auf den nationalen und internationalen Turnieren quer durch Europa um Weltranglistenpunkte und Titel. Neben den Deutschen Meisterschaften P4P in Magdeburg sind die World Series am Roberto Sport im italienischen Neapel die sportlichen Highlights des Wochenendes. Aber auch in unserem traditionellen Classic Bereich stehen einige wichtige Spiele an. Neben dem regulären 24. Spieltag in der Kreisliga Nord finden auch noch etliche Nachholspiele in den diversen Ligen an. Nach diesen Spielen sind alle Ligatabellen bereinigt und es geht in die finalen Saisonspiele, in denen die letzten Entscheidungen für die Meisterschaften sowie den Auf- und Abstieg der diversen Ligen fallen werden.

Landesliga

Klassenleiter: Ulf Gabriel

In der Landesliga stehen keine Nachholspiele an. Jedoch sind noch viele Fragen offen. Wer kann sich den Meistertitel sichern und die Nachfolge von Braddock Burbach antreten. Hier kämpfen die punktgleichen Teams aus Kickers Neunkirchen und TFC Bliesen um die Meisterkrone. Im Tabellenkeller steht der direkte Wiederabstieg des TFC Folsterhöhe Saarbrücken bereits fest. Im Kampf um den 2. Abstiegsplatz und den Relegationsplatz sind noch 3 Teams im Rennen mit dem TFC Ludweiler (Platz 11 – 8 Punkte), der SG Köllerbach (Platz 10 – 10 Punkte) und dem OTC Ottweiler (Platz 9 – 12 Punkte). Es wird ein spannendes Saisonfinale erwartet in der Landesliga.

 

Verbandsliga Nord-West

Klassenleiter: Bernd Waschbüsch

In der Verbandsliga Nord-West stehen 2 Nachholspiele an. Im Mittelfeld der Tabelle treffen die Teams aus Wustweiler und Wiesbach aufeinander. In Hülzweiler steigt das Spitzenspiel der Liga. Der Tabellenzweite TFC Hülzweiler empfängt den TFC Illingen. Nach der Niederlage von Hülzweiler in Rappweiler / Mitlosheim ist der Abstand zwischen diesen beiden Spitzenteams auf 6 Punkte angestiegen und der TFC Illingen konnte seinen Meistertitel zu 99% sichern. Der Tabellenführer müsste alle 2 Saisonspiele und das Nachholspiel verlieren, um die Schale noch entrissen zu bekommen. Dennoch hat das Spiel eine gewisse Brisanz, da es Hülzweiler bisher als einziges Team gelang den Illinger ein Unentschieden abzuringen. Schaffen sie es ein weiteres Mal, oder nicht?

Nachholspiel

Spieltag 17        TFC Hülzweiler (A) : TFC Illingen

Spieltag 15        RC Wustweiler (N) : RC Wiesbach

In der Verbandsliga Nord-West sind die Entscheidungen bereits gefallen. Mit dem RC Berschweiler 2 und dem TFC Siersburg stehen die beiden Absteiger in die Bezirksliga fest. An der Tabellenspitze ist dem TFC Illingen der Aufstieg fast nicht mehr zu nehmen und der TFC Hülzweiler wird den Weg über die Relegation gegen den Tabellenzweiten der Verbandsliga Süd-Ost gehen müssen.

Verbandsliga Süd-Ost

Klassenleiter: Heinz Maus

Spielfrei:

Nach dem Sieg des Tabellenzweiten TFC FriBi gegen den Verfolger TFC Schiffweiler (14:10) hat sich der Kampf um den Titel und den Relegationsplatz zu einem Zweikampf entwickelt. Neben dem TFC FriBi (Platz 2 – 33 Punkte) kämpft auch die SG Spiesen (Platz 1 – 35 Punkte) als aktueller Tabellenführer um die Rückkehr in die Landesliga. Die SG Spiesen hat mit seinem Vorsprung von 2 Punkten einen kleinen Vorteil gegenüber seinem Verfolger aus FriBi. Sie muss ihre Aufgaben erfolgreich absolvieren und kann sich über den Meistertitel sowie die Rückkehr in das Oberhaus des saarländischen Tischfußballs freuen. Der Verfolger TFC FriBi kann sich nur bei zwei Niederlagen des Konkurrenten noch Hoffnungen auf den Titel und den direkten Aufstieg machen. Bei Punktgleichheit hat die SG Spiesen im direkten Vergleich die Nase vorn.

Im Abstiegskampf stehen die Teams, welche den Weg in die Bezirksliga antreten müssen, auch schon fest. Das abgemeldete Team TFC Bexbach wird durch ihren Stadtrivalen TFG Bexbach auf diesen Abgang in die Bezirksliga begleitet.

Bezirksliga Nord

Klassenleiter: Heinz Maus

Spielfrei:

In der Bezirksliga Nord steht an diesem Wochenende ein wichtiges Nachholspiel für den Tabellenzweiten TFC Limbach an. Mit seiner Auswärtsaufgabe beim Tabellenvierten TFC Trier kann der Verbandsligaabsteiger die Fronten im Aufstiegskampf in der Liga klären. Bei einem Sieg in Trier kann sich der TFC Limbach ziemlich sicher über den direkten Wiederaufstieg freuen. Der Abstand auf den Tabellenführer TFC Saarwellingen bleibt dann bei 2 Punkten und es wäre sogar noch der Meistertitel möglich. Der Abstand auf den Relegationsplatz wäre dann bei 3 Punkte und es müsste schon miserabel laufen, wenn sich hier noch etwas ändert.

Im Abstiegskampf sind auch in dieser Liga die Würfel gefallen. Neben dem abgemeldeten TFC Roden 2 muss auch der TFC Morscholz den direkten Wiederabstieg antreten und in der Kreisliga wieder angreifen.

Nachholspiel

Spieltag 20        TFC Trier : TFC Limbach (A)

Bezirksliga Süd

Klassenleiter: Bernhard Waschbüsch

In der Bezirksliga Süd hat die TFC Fortuna Neunkirchen den Durchmarsch perfekt gemacht und freut sich auf die Verbandsliga in der kommenden Saison. Auch im Abstiegskampf sind die Entscheidungen bereits gefallen. Mit dem TFC Ommersheim und dem TFC Schiffweiler 2 treten zwei der vier Aufsteiger den Weg in die Kreisliga an und stehen vor einem Neustart. Die einzig ausstehende Entscheidung der Liga ist der Kampf um den zweiten Aufstiegs- bzw. Relegationsplatz zwischen dem TFF Quierschied (Platz 2 – 30 Punkte) und dem TFF Viktoria Spiesen (Platz 3 – 28 Punkte). Hierbei hat der Verbandsligaabsteiger TFF Quierschied einen kleinen Vorteil, welchen die TFF gerne ins Ziel retten würde. Die Viktoria wird auf einen Ausrutscher der Quierschieder hoffen und dann versuchen ihre eigene Chance zu nutzen, um ihr Ziel noch zu realisieren.

Kreisliga Nord

Klassenleiter: Dieter Grenner

Spielfrei: TFC St. Wendel 2 und TFC Buprich

Die Kreisliga Nord muss als einzige Liga im Saarland am 24. Spieltag komplett antreten. Aufgrund der Abmeldung des OTC Ottweiler 3 kommt der TFC Buprich kampflos zu zwei wichtigen Punkten im Aufstiegskampf und verteidigt definitiv seinen Tabellenplatz. Die beiden Konkurrenten aus Bliesen und Trier müssen ihre Spiele noch bestreiten und die erforderlichen Punkte einspielen.

TFC Bliesen 2 (A) : TFF Eppelborn 2

Der Tabellenführer TFC Bliesen 2 empfängt die zweite Mannschaft des TFF Eppelborn zum 24. Spieltag. Der Gastgeber hat es in der eigenen Hand seinen Wiederaufstieg perfekt zu machen. Mit vereinten Kräften wird der TFC Bliesen 2 ein weiteres Kapitel in der Erfolgsstory des Vereins schreiben wollen, in diesem sensationellen Jahr des Traditionsvereins. Der Gast aus Eppelborn wird sicher nicht zu einer Vereinsfahrt anreisen, sondern versuchen dem Favoriten ein Bein zu stellen und zumindest ein Unentschieden zu erreichen.

TFC Limbach 2 : TFF Trier

Der Tabellendritte TFF Trier wird an diesem Wochenende nach Limbach ins „Vis a Vis“ reisen und sich dem heimischen TFC Limbach 2 stellen müssen. Der aktuelle Tabellenvierte hat zwar nichts mehr mit dem Aufstiegskampf zu tun, kann aber das Zünglein an der Waage spielen. Mit einem Sieg kann der TFF Trier mit dem spielfreien TFC Buprich punktemäßig gleich ziehen und weiter vom Aufstieg träumen.

Kreisliga Süd

Klassenleiter: Eduard Schlaup

Spielfrei:

In der Kreisliga Süd liefern sich die TG Altstadt und der TFF Burbach 2 einen Kampf um den Meistertitel. Den Aufstieg haben beide Teams bereits klar gemacht und ihr primäres Saisonziel erreicht. In den letzten beiden Spielen wird eine Entscheidung über den Meistertitel der Kreisliga fallen und für eines der beiden neuformierten Teams den ersten Titel bedeuten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok