Ende der Sommerpause

Classic Cup - Spieltag 5

Am vergangenen Freitag wurde die Sommerpause 2017 mit dem 5. Spieltag im Classic Cup beendet. In allen drei Gruppen gingen die Teams ausgeruht an den Tisch und kämpften um die Punkte.

Gruppe 1:

In der Gruppe 1 konnten der TFC Otzenhausen und der TFC Marpingen ihre Spiele gewinnen und erfolgreich in die zweite Saisonhälfte starten. Der Tabellenprimus TFF Schiffweiler konnte die Punkte kampflos gegen den TFC St. Wendel einfahren, da dieser nicht antrat.

Gruppe 2:

In dieser Gruppe konnten die Landesligisten Heusweiler (gegen Riegelsberg), Hülzweiler (bei der Folsterhöhe) und der TFF Burbach (in Quierschied) ihre Spiele für sich entscheiden. Das Duell zwischen Köllerbach und Braddock Burbach wurde auf den 23. August verlegt.

Gruppe 3:

In der Gruppe 3 fanden alle Spiele statt und es kam zu heißen Kämpfen mit knappen Ergebnissen. Der Tabellenführer Kickers Neunkirchen musste sich beim ärgsten Verfolger SG Spiesen mit 15:17 geschlagen geben. Der Verbandsligist TFG Neunkirchen konnte mit seinem Sieg in FriBi näher an die Tabellenspitze ranrücken. Die Spiele zwischen TFG Bexbach und TFC Lautenbach sowie TFC Frankenholz und der Gut Stubb endeten Unentschieden, was die Ausgeglichenheit in dieser Gruppe bestätigt.

Der 6. Spieltag im Classic Cup war grundsätzlich am 15.09.2017 terminiert, an dem auch die europäische Weltelite des Tischfußball bei uns im Saarland auf dem WS Leonhart in St. Wendel zu Gast sind. Damit es jedem / jeder saarländischen interessierten SpielerIn möglich ist sich dieses sportliche Highlight zu verfolgen oder eventuell auch selber daran teilzunehmen, wurde der Spieltag des Classic Cup verlegt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen