Chronik des Verbandes

24.10.1967

Gründungsversammlung des "Saarländischen Tischfußballverbandes"

Auf Initiative von Fritz Herz, Vorsitzender des TFF Marpingen wurde in den Räumen des Gasthauses Basler die Gründungsversammlung des STFV einberufen. Eingeladen waren alle Vorstände der damaligen saarländischen Tischfußballvereine. Erschienen waren die Vorstände folgender Vereine:

     
  • RC Hüttigweiler

  • TFV Uchtelfangen

  • RC Berschweiler

  • TFC Burbach

  • TFC Heusweiler

  • TFC Gut Stubb Neunkirchen
  • TFC Marpingen

  • TFC Neuweiler
  • TFC Bliesen

  • TFF Marpingen
 
 
Die Vereinsvertreter wählten den ersten Verbandsvorstand wie folgt:
     
Vorsitzender Alfred Prinz      RC Hüttigweiler
Geschäftsführer Leo Straß      TFC Marpingen
Kassierer Karl-Heinz Haben      TFV Uchtelfangen
Spielleiter Gruppe Süd Karl Scherer      TFC Heusweiler
Spielleiter Gruppe Nord Scholl      TFC Bliesen
Schiedsgericht Simon      TFC Burbach
  Werner Kohlenbeck      TFC Heusweiler
  Horst Lang      TFC Gut Stubb Neunkichen
     
 
In der Gründungsversammlung wurde beschlossen ab Januar 1968 einen geordneten Spielbetrieb aufzunehmen. Der damalige 1. Vorsitzende Alfred Prinz, welcher dieses Amt 35 Jahre bis 2002 ausfüllte, hatte die Aufgabe übernommen eine Satzung nebst Geschäftsordnung und eine Spielordnung auszuarbeiten und anlässlich der 1. Vorstandssitzung am 07.11.1967 in Heusweiler vorzulegen.

Bis zur ersten Jahresabschlussversammlung, die am 06. Januar 1968 in Hüttigweiler stattfand, hatten sich bereits 27 Vereine dem Landesverband angeschlossen. Nach Anerkennung der Satzung und Spielordnung durch die Delegierten konnte der Spielbetrieb am 12. Januar 1968 in drei Gruppen mit jeweils 10 Mannschaften aufgenommen werden. Drei der angeschlossenen Vereine hatten eine 2. Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet.

18.03.1992

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung hat sich der Saarländische Tischfußballverband unter Nummer 633 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Ottweiler eintragen lassen und führt seither den Namen

STFV e.V.

Nach dem Stand des Jahres 2010 gehören dem Landesverband 65 Vereine mit insgesamt 101 Mannschaften an.

Gespielt wird in folgenden Klassen:

     
Landesliga   14 Mannschaften
Verbandsliga   14 Mannschaften
Bezirksliga West   14 Mannschaften
Bezirksliga Ost   14 Mannschaften
Kreisliga Ost   12 Mannschaften
Kreisliga Nord   11 Mannschaften
Kreisliga Süd   11 Mannschaften
Kreisliga Mitte   11 Mannschaften
 
Derzeit sind 7.191 Spielerinnen und Spieler lizenziert. An den vornehmlich Freitags ausgetragenen Spieltagen kommen regelmäßig 2.180 Spieler und Spielerinnen zum Einsatz.
 
Seit Beginn des Jahres 2003 leitet Dieter Peuser die Geschicke des Verbandes als Vorsitzender
 
 
Grußwort des Ehrenvorsitzenden

In den 35 Jahren meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzender des STFV war es mir stets oberstes Ziel den Mitgliedern die Ausübung ihres Hobbys zu ermöglichen und diesem Sport gesellschaftliche Anerkennung zu verschaffen. Wenn es auch nicht einfach sein wird, so glaube ich doch fest daran, dass eines Tages Tischfußball auch bei uns im Saarland als Sportart anerkannt wird. Wir werden jedenfalls weiterhin unser geliebtes Hobby mit Begeisterung und Gemeinschaftsgeist ausüben.

Hirzweiler, 10.02.2010

Alfred Prinz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok