Deutsche Meisterschaften 2020

logo dm 200

DM 2020

Nächstes Wochenende steht auf nationaler Ebene das erste Saisonhighlight für die Saison 2020 auf dem Programm. In der Hansestadt Hamburg werden vom 24. – 26. Januar die nationalen Titelträger bei den Damen, Junioren, Senioren, und Herren sowie den Rollstuhlfahrern ausgespielt, welche dann den DTFB bei der Weltmeisterschaft 2021 im französischen Nantes vertreten werden. Können sich die üblichen Favoriten den Titel sichern, oder kann es zu einer Überraschung kommen. Als kleiner Rückblick hier die Deutschen Meister 2019:

 

Doppel

Herren                       Marvin Velasco / Jörg Harms                        (NTFV)

Damen                      Nina Schütz / Viviane Widjaja                        (NWTFV/NTFV)

Junioren (U19)         David Bruhn / Maurice Velasco                     (NTFV)

Junioren (U16)         Erick Brustein / Adrian Brustein                   (TFVBW)

Senioren                   Kai Eggerstedt / Thorsten Petersen             (TFVHH)

Rollstuhl                   Michael Brandt / Vicente San Martin            (TFVH/TFVSH)

Mixed                        Maura Porrmann / Cornelius Kniepert         (TFVHH)

Einzel

Herren                       Semin Mensah                                                     (BRTFV)

Damen                       Florencia Garcia                                                  (TFVB)

Junioren (U19)         David Bruhn                                                          (NTFV)

Junioren (U16)         Erik Brustein                                                         (TFVBW)

Juniorinnen             Christine Drechsel                                                (TFVH)

Senioren                  Richard Kruse                                                        (NTFV)

Rollstuhl                  Michael Brandt                                                       (TFVH)

 

Neben den oben stehenden Disziplinen werden in diesem Jahr noch 4 zusätzliche Titel angeboten. Im Einzel werden bei den U13 Junioren und den Ü63 Senioren und im Doppel werden im Junioren Mixed und Senioren Mixed die ersten Deutschen Meister gesucht.

 

Austragungsort

Austragungsort wird in diesem Jahr die Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg sein, wo bereits 2017 die Weltmeisterschaften ausgetragen wurden. Ein würdiger Austragungsort für ein solch großes Event.

 

Kampnagel

Jarrestraße 20

22303 Hamburg

 

Zeitplan

Folgender Zeitplan wurde für die vielen Disziplinen seitens der organisatorischen Leitung aufgestellt, um einen reibungslosen Ablauf dieser Titelkämpfe zu organisieren.

 

Freitag – 24. Januar

17:00 Uhr     Mixed            KO-Runde

22:00 Uhr     Mixed            Finale

Samstag – 25. Januar

11:00 Uhr      Doppel          Vorrunden (Senioren, Damen & Herren)

                      Junioren       alle Disziplinen (Einzel, Doppel & Mixed)

12:00 Uhr     Rollstuhl       alle Disziplinen (Einzel & Doppel)

15:00 Uhr     Doppel          KO-Runden (Senioren, Damen & Herren)

                      Mixed            KO-Runde Senioren

18:30 Uhr     Finale            Senioren Doppel

19:45 Uhr     Finale            Damen Doppel

21:00 Uhr     Finale            Herren Doppel

Sonntag – 26. Januar

  9:30 Uhr      Einzel            Vorrunden (Senioren, Damen & Herren)

14:00 Uhr     Einzel            KO-Runden

18:00 Uhr     Finale            Senioren Einzel

19:00 Uhr     Finale            Damen Einzel

20:00 Uhr     Finale            Herren Einzel

 

Jetzt haben wir den allgemeinen Teil bzgl. der Deutschen Meisterschaften ausreichend dargestellt und richten den Blick nun auf unsere Spielerinnen und Spieler, welche uns im hohen Norden vertreten. Im Dezember wurden auf den Saarlandmeisterschaften am Leonhart die Landesmeister und saarländischen Vertreter für die DM ermittelt.

 

Mixed (23 Meldungen)

Nicole Gabriel / Marco Kuc (OTC Ottweiler)

Nicola Gehrlein / Steven Müller (KC Kaiserslautern / TFC Hülzweiler-Saarwellingen)

Junioren U13 Einzel (11 Meldungen)

Elias Messina (TFC St. Wendel)

Junioren U16 Einzel (31 Meldungen) / U16 Doppel (23 Meldungen)

Felix Dachs (OTC Ottweiler)

Felix Dachs / Sophia Braun (OTC Ottweiler)

Elias Messina / Erik Brustein (TFC St. Wendel / KC Werwölfe Frankenthal)

Junioren U19 Einzel (21 Meldungen) / U19 Doppel (12 Meldungen)

Silas Reimann (OTC Ottweiler)

Silas Reimann / Adrian Brustein (OTC Ottweiler / KC Werwölfe Frankenthal)

Senioren Ü50 Einzel (89 Meldungen)

Karl-Heinz Horbach (TFC St. Wendel)

Manfred Lang (OTC Ottweiler)

Stephan Peter (OTC Ottweiler)

Thomas Pütz (TFC Ludweiler)

Rüdiger Treinen (OTC Ottweiler)

Senioren Ü63 Einzel (19 Meldungen)

Wolfgang Lawall (OTC Ottweiler)

Senioren Doppel (52 Meldungen)

Manfred Lang / Karl-Heinz Horbach (OTC Ottweiler / TFC St. Wendel)

Wolfgang Lawall / Rüdiger Treinen (OTC Ottweiler)

Stephan Peter / Thomas Pütz (OTC Ottweiler / TFC Ludweiler)

Damen Einzel (108 Meldungen) / Doppel (52 Meldungen)

Vanessa Pütz (KC Kaiserslautern)

Vanessa Pütz / Irma Del Grosso (KC Kaiserslautern / TSV Schmiden)

Herren Einzel (149 Meldungen) / Doppel (74 Meldungen)

Alexander Becker (OTC Ottweiler)

Patrick Didion (Braddock Burbach)

Patrick Glocker (KC Kaiserslautern)

Marco Kuc (OTC Ottweiler)

Franco Lupusella (Braddock Burbach)

Giuseppe Messina (TFC St. Wendel)

Steven Müller (TFC Hülzweiler /Saarwellingen)

Dennis Pontius (TFC Hülzweiler / Saarwellingen)

Pascal Pütz (KC Kaiserslautern)

Alexander Becker / Franco Lupusella (OTC Ottweiler / Braddock Burbach)

Patrick Didon / Patrick Glocker (Braddock Burbach / KC Kaiserslautern)

Giuseppe Messina / Marco Kuc (TFC St. Wendel / OTC Ottweiler)

Steven Müller / Dennis Pontius (TFC Hülzweiler / Saarwellingen)

Pascal Pütz / Lukas Übelacker (KC Kaiserslautern)

 

Eine stattliche Ansammlung an Spielerinnen und Spielern, welche am kommenden Wochenende in den hohen Norden reisen und unseren STFV vertreten. Grundsätzlich gelten wir als Außenseiter am Leonhart, aber dennoch sind einige unserer Protagonisten mit Sicherheit in der Lage für eine Überraschung zu sorgen. Wir drücken allen saarländischen Teilnehmer die Daumen und hoffen, dass wir im Anschluss an diese Titelkämpfe im entsprechenden Rückblick viele positive Momente und Ergebnisse darstellen dürfen.

Wer das Geschehen live mitverfolgen will, hat auf Tablesoccer-TV die Möglichkeit dazu.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.