Wir, der Vorstand des STFV, haben uns ja bereits im Rückblick bei den fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung bedankt. Vergessen wollen wir aber auch nicht, den Vereinen für die Bereitstellung der Spieltische zu danken.

 Dankeschön an die Vereine

An unseren Hansberg-Landesmeisterschaften vergangenes Wochenende in Ottweiler konnten wir den Spielern 18 Spieltische zur Verfügung stellen.

Das war natürlich nur durch die freundliche Bereitschaft der Vereine möglich, die uns dazu ihre(n) Tisch(e) zur Verfügung gestellt haben.

Zum Glück für das Organisationsteam waren etliche in relativer Nähe zu Ottweiler dazu bereit.

Wir möchten es nicht verpassen, uns hiermit nochmals namentlich bei den Vereinen und ihren Verantwortlichen zu bedanken.

Dies waren in alphabetischer Reihenfolge:

TFC Bliesen

TFC Heinitz-Elversberg

TFC Heusweiler

TFC Hülzweiler-Saarwellingen

RC Hüttigweiler

TFC Limbach

OTC Ottweiler

TFC Remmesweiler

TFC Roden

TFF Schiffweiler

TFC St. Wendel

RC Wustweiler

Also nochmals, herzlichen Dank im Namen von allen Teilnehmern und dem Organistionateam rund um den STFV-Vorstand.

Helmut Dörr

Kassierer des STFV

 191109 Classic Pokal Halbfinale

09. November 2019

Die Saison im Saarlandpokal Classic geht in die entscheidende Phase. Am Samstag, den 09. November stehen die Halbfinalspiele der Pokalsaison 2019 auf dem Programm. 3 Landesligisten und 1 Verbandsligist haben es in die Runde der letzten 4 geschafft. Der Pokalschreck aus der Kreisliga TFC Limbach 2 ist erst im Viertelfinale gescheitert und konnte den großen Wurf nicht realisieren. Die Gewinner der Viertelfinalspiele haben sich für das Top Event zum Ende des Jahres qualifiziert. Einzig offene Frage ist, an welchem Tisch die Teams spielen. Ist es am Finaltisch oder stehen die Spieler am Nachbartisch und spielen im kleinen Finale um den letzten Platz auf dem Siegerpodest. Alle Halbfinalisten haben es verdient sich auf dieser Plattform präsentieren zu dürfen und freuen sich mit Sicherheit auf diese Chance am 09. November.

 

 Classic Spieltag 20

 

Nach den Saarlandmeisterschaften im Classic Bereich freuen wir uns an diesem Wochenende wieder auf den Ligabetrieb Classic. Zum 20. Spieltag werden wieder viele Tischfußballverrückte in unserem kleinen gallischen Bundesland umherreisen, und um die Punkte im eigenen Doppel im Spiel für das Team kämpfen. Jeder Ausrutscher kann in dieser Phase der Saison entscheidend sein und die Saisonziele vollständig zu Nichte machen. Wer schafft es nun im Endspurt seine Kräfte zu bündeln und seine Ziele in der Realität um zu setzen und wer scheitert an seinem Nervenkostüm. Der Countdown zum Saisonfinale beginnt mit diesem Spieltag. In den kommenden 3 Novemberwochen werden in allen Ligen die Meister gekrönt, die Aufsteiger gefeiert und die Absteiger im Tränenmeer versinken. Neben dem Ligabetrieb stehen an diesem Samstag auch die beiden Halbfinalspiele im Saarlandpokal Classic an, bei welchen die diesjährigen Finalisten ausgespielt werden. Die entsprechenden Informationen zu den jeweiligen Halbfinalspielen könnt ihr auf den üblichen Wegen nachlesen.

Nun lasst uns gemeinsam einen Blick auf den aktuellen 20. Spieltag im Classic Spielbetrieb werfen.

Landesliga

Klassenleiter: Heinz Maus, Tel.: 06871 – 7643, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Landesliga hat sich das Titelrennen wurde nach dem letzten Spieltag aus dem eventuellen Vierkampf ein Dreikampf. Der TFC Bliesen muss sich nach der Niederlage gegen Kickers Neunkirchen endgültig aus dem Titelrennen verabschieden. Das Spitzentrio konnte seine Aufgaben erfüllen und hält den Kampf um die diesjährige Meisterschaft am Leben. Im Tabellenkeller hat sich nichts geändert und die 3 Teams aus Illingen, Ensdorf und Spiesen kämpfen um die beiden Abstiegsplätze und dem letzten Strohhalm Relegationsplatz. Also noch ausreichend Spannung für die letzten 3 Spieltage der Saison 2019.

 

Saarlandmeisterschaften Classic

 

Am vergangenen Wochenende wurden in Ottweiler die Landesmeister im Classic Spielbetrieb ausgespielt. In dem neuen Trainingszentrum konnte der STFV Vorstand einen würdigen Rahmen für die diesjährigen Titelkämpfe arrangieren. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern aus den einzelnen Kommissionen und der ausbleibenden Bewerbern sah sich der Vorstand dazu verpflichtet diese 51. Landesmeisterschaften auszutragen. An beiden Tagen konnten wir eine große Anzahl an Spielerinnen und Spieler begrüßen, welche an den einzelnen Disziplinen teilnahmen.

 

SM 2019 Übersicht 01 SM 2019 Übersicht 02 SM 2019 Übersicht 03

 

Der Spielverlauf am Samstag könnte man mit der Zeile „Mission Titelverteidigung“ überschreiben. In den Disziplinen Herren Einzel, Damen Einzel, Damen Doppel und Mixed konnten die Saarlandmeisterinnen und Saarlandmeister aus dem Jahr 2018 ihre Titel verteidigen und auch in diesem Jahr das obere Treppchen auf dem Siegerpodest besteigen. In den restlichen Wettbewerben Amateure B Einzel und Amateure B Doppel wurden ebenso neue Saarlandmeister gefunden wie in der Königsdisziplin, dem Herren Doppel.

 

LLPro Sammelspieltag 6

16. November 2019

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch die Saison im Leistungssport steht vor seinen finalen Terminen. Der 18. und letzte Spieltag der Landeslig Pro sowie das Achtel- und Viertelfinale des Saarlandpokal Pro werden am 16. November ausgetragen. Spielort ist unser neues STFV Trainingszentrum in Ottweiler.

 

STFV Trainingszentrum

Im Alten Weiher 13

66564 Ottweiler

 

Die Verbandsliga Pro ist aufgrund der einzelnen Abmeldungen bereits beendet und der diesjährige Meister wurde ausgespielt. Der TFC Saarwellingen 2 konnte sich am Ende der etwas chaotischen Spielzeit in der Verbandsliga Pro den Meistertitel knapp vor der Konkurrenz aus TFC Heiligenwald und SG Köllerbach erreichen. Hierzu gratulieren wir den 3 Spitzenteams in der Verbandsliga Pro.

 

Platz 1 TFC Saarwellingen 2

Platz 2 TFC Heiligenwald

Platz 3 SG Köllerbach

 

In der Landesliga Pro steht nun im Rahmen des aktuellen Sammelspieltages am 16. November der finale 18. Spieltag auf dem Programm. Die Entscheidungen bzgl. der Meisterschaft und Qualifikation zur Aufstiegsrunden sind bereits gefallen. Der letzte saarländische Bundesligist Braddock Burbach 2 konnte nach 2014 seinen 2. Landesmeistertitel im Leistungssport feiern. Für die Aufstiegsrunde zur 2. Herren Bundesliga hat sich der TFC St. Wendel 1 qualifiziert, da er im direkten Vergleich gegen den direkten Konkurrenten OTC Ottweiler 2 zwei Siege erspielen konnte. So ist das letzte Saisonspiel für alle Teams als Warm Up für den Saarlandpokal Pro zu sehen. Hier nun die Paarungen des letzten Spieltages:

 

Samstag – 16.11.2019 – 14:30 Uhr – 18. Spieltag

TFC Braddock Burbach 2 – OTC Ottweiler 3

TFC Ludweiler – OTC Ottweiler 2

TFC St. Wendel 2 – TFC Roden 2

TFC St. Wendel 1 – TFC Bliesen 2

TFC Hülzweiler / Saarwellingen 3 hat spielfrei

 

 

191116 Pokal Pro Achtel Viertelfinale

16. November 2019

 

An diesem letzten Sammelspieltag der Leistungssportsaison 2019 stehen auch die beiden ersten Spielrunden im Saarlandpokal Pro auf dem Programm. Im Anschluss an den letzten Ligaspieltag in der Landesliga Pro um 14:30 Uhr starten wir mit dem Achtelfinale im Saarlandpokal Pro. Aufgrund der zahlreichen Abmeldungen im Laufe der Saison wurden bei der Auslosung im Rahmen des Multitable-Challenger am 06. Oktober 2 Freilose und 6 Paarungen gelost.

 

Samstag – 16.11.2019 – 16:30 Uhr – Pokal Achtelfinale

AF 1: TFC Heiligenwald – OTC Ottweiler 3

AF 2: OTC Ottweiler Saar Soccer Ladies – TFC Bliesen 2

AF 3: TFC St. Wendel 3 – TFC St. Wendel 2

AF 4: TFC Braddock Burbach 2 – TFC St. Wendel 1

AF 5: SG Köllerbach – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 3

AF 6: TFC Saarwellingen 2 – TFC Ludweiler

OTC Ottweiler 2 und TFC Roden 2 haben ein Freilos.

 

Nach der Premiere im Saarlandpokal Pro 2018 wurde der Wettbewerb analysiert und die entsprechenden Änderungen für die Saison 2019 vollzogen. Auch in dieser Saison spielen wir den Saarlandpokal Pro im Match Race über 2 Sätze bis jeweils 20. Sollte es nach diesen 2 Sätzen 1:1 Unentschieden stehen wird der Sieger durch ein Penalty Schießen ermittelt. Jedes Team benötigt mindestens 6 aber maximal 12 Spieler, welche in 2 Einzel und 2 Doppel aufgestellt werden können. Folgende Reihenfolge ist bei der Aufstellung zu beachten E1 / D1 / E2 / D2. Sobald das erste Team 20 Tore erzielt hat, gilt der Satz als gewonnen.

Die Aufstellung für die beiden Sätze muss jeweils vor Satzbeginn erfolgen, d. h. man kann eine Aufstellung für beide Sätze gelten oder zwischen dem Satz 1 und Satz 2 geändert werden. Die Spielerwechsel (max. 2 Spieler) dürfen nur zwischen dem 1. und 2. Satz stattfinden. Innerhalb der Doppel dürfen die Positionen beliebig oft gewechselt werden, jedoch nur bei offiziellen Spielunterbrechungen wie z. B. Time Out oder Tor.

Das Viertelfinale des Saarlandpokal Pro wird im Anschluss an das Achtelfinale um ca. 18 Uhr gespielt. Qualifiziert für dieses Viertelfinale sind die beiden Teams vom OTC Ottweiler 2 und TFC Roden 2 aufgrund ihrer Freilose im Achtelfinale und die 6 Sieger aus den Achtelfinalbegegnungen. Die Auslosung im Rahmen der Vorstandssitzung am 17.10.2019 ergab folgende Viertelfinalspiele:

 

Samstag – 16.11.2019 – 18:00 Uhr – Pokal Viertelfinale


VF 1: Sieger AF 6 - Sieger AF 5

VF 2: OTC Ottweiler 2 - TFC Roden 2

VF 3: Sieger AF 4 - Sieger AF 2

VF 4: Sieger AF 3 - Sieger AF 1

 

Das Halbfinale sowie die beiden Finalspiele werden am 06. Dezember in der Talbachhalle in Schmelz-Limbach ausgetragen.

 

191207 Pokal Pro Halbfinale Finale

6. Dezember 2019

 

Freitag – 06.12.2019 – 20:00 Uhr – Pokal Halbfinale

 

Freitag – 06.12.2019 – 21:30 Uhr – Pokalfinale

 

Solltet ihr noch Fragen haben, wendet euch bitte an den Leiter der Leistungssportkommission Giuseppe Messina.

Mannschaftsmeldungen zur Senioren, bzw Damenbundesliga Aufstiegsrunde am 4.- 5. Januar 2020 in Uckerrath können noch bis zum 30.11.2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemacht werden. Bei mehreren Meldungen für eine Kategorie werden die Entscheidungsspiele am 06.12.2019 in Limbach stattfinden. Die genauen Zeiten werden kurzfristig bekannt gegeben.

191031 Classic Cup Spieltag 6

An Halloween steht im Classic Cup Wettebwerb 2019 der 6. und letzte Spieltag an. Im Classic Cup A (Landes- und Verbandsligisten) und Classic Cup B (Bezirks- und Kreisligisten) werden jeweils die 4 Halbfinalisten gesucht, welche am Finalspieltag um die beiden Titelträger spielen. Dieser Finalspieltag findet am 29.11.2019 im STFV – Trainingszentrum in Ottweiler in einem würdigen Rahmen statt.

Im Rahmen dieses letzten Spieltages ergab die Auslosung folgende Spielpaarungen:

 

Classic – Cup A

Spieltag 6 – 31. Oktober 2019

Klassenleiter: Bernd Waschbüsch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Im Classic Cup A haben noch 7 Teams realistische Chancen auf den Einzug ins Halbfinale. Die beste Ausgangslage hat der TFC Braddock Burbach, welcher mit 5 Siegen aus 5 Spielen mit 10 Punkten an der Tabellenspitze steht und schon für den Finalspieltag planen kann. Neben dem Titelverteidiger TFC Heusweiler und dem TFC Hülzweiler / Saarwellingen mit jeweils 8 Punkten rechnen sich die Verfolgerteams von TFF Burbach, TFC Roden, TFC Bliesen und SG Köllerbach mit jeweils 6 Punkten Chancen auf das Halbfinale aus.

Classic Spieltag 19

 

Die Spielpause aufgrund der Herbstferien ist vorbei und der Spielbetrieb Classic startet in die heiße Endphase der aktuellen Spielzeit. Es ist sensationell in diesem Jahr wie eng es in den einzelnen Klassen im Abstiegskampf und im Titelrennen um die Meisterschaft geht. Fast in allen Ligen haben noch 2 oder 3 Teams Chancen auf die diesjährige Meisterschaft. Gleiches gilt für den Abstiegskampf. Zwar gibt es in einzelnen Ligen bereits ein abgeschlagenes Team, jedoch ist der Kampf um den 2. Abstiegsplatz hart umkämpft. Es ist also angerichtet für die letzten 4 Spieltage (bzw. 3 in der Kreisliga West). Nun hängt es an den Teams, ob sie das Feuerwerk abbrennen und diese bisher einzigartige Saison 2019 zum Zünden bringen.

An den B-Disziplinen dürfen die jeweils 30 Ranglistenbesten der letzten 3 Jahre (2019 zählt der Stand vom 23.10.) und alle Landesligaspieler des Jahres 2019 die bei mindestens 10 Einsätzen einen Punktedurchschnitt von 2,00 oder höher erreicht haben. Zusätzlich alle im laufenden Wettbewerb noch aktiven Spieler.

Spieler die nicht an den B-Disziplinen teilnehmen dürfen:  
         
Alaimo Fabrizio Kickers Neunkirchen   Kühnreich Marcus TFC Braddock Burbach
Albert Christian SG Köllerbach   Lehnert Joachim TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Albert Sebastian SG Köllerbach   Leist Christian TFC Bliesen
Alles Michael TFV Saarbrücken   Limburg Michael Kickers Neunkirchen
Balzer Helmut TFC Bliesen   Lukas Philipp TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Bär Franz-Josef SG Köllerbach   Lupusella Franco TFC Braddock Burbach
Becker Frank TFC Roden   Lutz Markus Kickers Neunkirchen
Becker Klaus TFC Heusweiler   Mersdorf Holger TFC Bliesen
Bier Dennis TFC Folsth. Saarbrücken   Moll Dominik TFC Saarwellingen
Both Anna TFC Bliesen   Morgenstern Michael TFC Braddock Burbach
Braun Horst SG Spiesen   Müller Frank SG Spiesen
Brunet Cedric TFF Burbach   Müller Steven TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Brunet Steven TFF Burbach   Murer Frank TFC Bexbach
Coppola Antonio TFC Heusweiler   Otsmani Rachid TFF Burbach
Cornelius Claus OTC Ottweiler   Pabst Frederic TFF Quierschied
Cornelius Josef OTC Ottweiler   Paulus Ingo TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Costa Bruno Kickers Neunkirchen   Pinter Markus TFC Bliesen
Darm Dirk SG Köllerbach   Pontius Dennis TFC Saarwellingen
Didion Patrick TFC Braddock Burbach   Pot Steven TFF Burbach
Diederich Stefan TFF Burbach   Pütz Pascal TFC Heusweiler
Dörr Helmut TFC Ludweiler   Rammo Frank TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Drumm Martin TFC Braddock Burbach   Rech Tim TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Eberle Peter TFC Heusweiler   Reichardt Sebastian TFC Heusweiler
Feit Elmar TFC Braddock Burbach   Römer Markus OTC Ottweiler
Feld Bernd TFC Hülzweiler/Saarwellingen   Rudolph-Zenner Petra TFC Blau Rot Ensdorf
Fries Frank TFC Bliesen   Saar David TFF Burbach
Fuhrmann Andreas TFC Heusweiler   Saß Benjamin TFC Roden
Georg Frank TFC Hülzweiler/Saarwellingen   Schmeer Michael TFC Braddock Burbach
Gerhards Carsten TFC Hülzweiler/Saarwellingen   Schmid Christian TFC Blau Rot Ensdorf
Gläser Pascal SG Primstal/Hasborn   Schmidt Stephan TFC Braddock Burbach
Gläser Sascha TFC Bliesen   Schmitt Dominik TFC Roden
Glocker Patrick TFF Burbach   Schmolke Roland SG Köllerbach
Grewenig Jörg TFC Heusweiler   Schönecker Christian TFC Bliesen
Groß Karl TFC Heusweiler   Schumacher Rainer TFC Braddock Burbach
Heldberg Karl-Heinz TG Altstadt   Schwalbach Justin TFC Hülzweiler
Hoffmann Michael TFC Braddock Burbach   Schwalbach Patric TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Holzschuh Torsten TFC Braddock Burbach   Sick Kai OTC Ottweiler
Huntscha Christian TFF Burbach   Simmet Thorsten OTC Ottweiler
Ingenbrand Karsten TFC Braddock Burbach   Spaniol Christian TFC Roden
Jenet Andreas TFC Schiffweiler   Sträßer Stephan TFC Bliesen
Kauth Eckhard TFC Braddock Burbach   Sturmer David TFC Roden
Kiel Fabio TFC Heusweiler   Sturmer Hans-Günther TFC Roden
Klaumann Timo TFC Heusweiler   Tausend Timo TFC Folsth. Saarbrücken
Kleer Maurice RC Tholey   Thielen Roland SG Köllerbach
Klein Detlef TFC Heusweiler   Thiry Peter TFC Roden
Klein Frank TFC Heusweiler   Timmig Michael TFC Roden
Klein Jannik TFC Hülzweiler/Saarwellingen   Urhahn Lothar Kickers Neunkirchen
Klein Ralf TFF Burbach   Weber Thomas TFC Hülzweiler/Saarwellingen
Klingler Andreas TFC Roden   Weiskircher Dirk TFC Bliesen
Köhler Jörg Kickers Neunkirchen   Wolfanger Rudolf Kickers Neunkirchen
Kosar Mehmet TFC Braddock Burbach   Woll Christian Kickers Neunkirchen
Kraus Guido TFC Bliesen   Wolter Alexander SG Spiesen
Kuc Marco OTC Ottweiler      

Saarlandmeisterschaften Classic

Der Ligabetrieb sowie der Saarlandpokal im Classic Bereich steigen in die Endphase der Saison 2019 ein. Dann darf ein weiterer Saisonhöhepunkt natürlich nicht fehlen.

 

Plakat 002

 

An dem verlängerten Wochenende mit dem Feiertag (Allerheiligen) werden die Saarlandmeisterschaften im Classic Bereich ausgetragen. Aufgrund mangelnder Bewerber hat sich der STFV Vorstand dazu verpflichtet gesehen, diese Landesmeisterschaften in Eigenregie auszutragen.

Austragungsort wird das neue STFV – Trainingszentrum in Ottweiler sein, welches uns in den kommenden Jahren auf dem Wege unserer Entwicklung wieder ein Stückchen voranbringen wird.

Als Änderung zu den vorangegangenen Jahren werden wir an diesem Wochenende nur die Landesmeister in den Disziplinen Damen, Junioren und Herren ausspielen. Die Saarlandmeisterschaften Classic der Senioren werden am Sonntag, den 01.12.2019 im Rahmen der Landesmeisterschaften im Pro Bereich (Bonzini + Leo) ausgetragen.

Traditionell steht der Samstag im Zeichen der Junioren, Mixed und den jeweiligen Einzeldisziplinen, wobei es am Sonntag die Königsdisziplin im Doppel bei den Damen und Herren gibt. Abgerundet wird das Programm mit den jeweiligen Titelkämpfen im Amateure B mit dem Einzel am Samstag und dem Doppel am Sonntag.

 

Plakat 005

 

Die erforderlichen Informationen zu den diesjährigen Landesmeisterschaften im Classic Bereich könnt ihr hier nachlesen.

 

Plakat 006

 

Die Vorstands- und Kommissionsmitglieder freuen sich auf euer Kommen und werden alles tun eine sensationelle Saarlandmeisterschaften zu organisieren.

Die große Frage an diesem Wochenende wird natürlich heißen, wer wird die amtierenden Titelträger beerben und vom Thron stoßen können, oder schafft es jemand seinen Titel aus 2018 zu verteidigen. Hier noch mal als Erinnerung die Titelträger 2018 zu Eurer Info:

 

Amateure B Einzel

Carsten Both

TFC Hülzweiler / Saarwellingen

Amateure B Doppel

Horst Braun / Michael Kohn

SG Spiesen / TFCT Neunkirchen

Junioren Einzel

Maurice Klass

TFC Limbach

Junioren Doppel

Elias Messina / Maurice Klass

TFC Limbach

Damen Einzel

Elke Heinz-Thiry

TFC Roden

Damen Doppel

Katrin Hinsberger / Sandra Balzer

TFC Roden / TFC Bliesen

Mixed

Cindy Kohl / Stephan Schmidt

Braddock Burbach

Herren Einzel

Steven Müller

TFC Hülzweiler / Saarwellingen

Herren Doppel

Marcus Kühnreich / Stephan Schmidt

Braddock Burbach

 

Neben den Senioren Landesmeisterschaften fehlen natürlich noch die Landesmeisterschaften Pro am Bonzini und Leonhart. Hier nur als Vorabinfo die Termine. Die endgültigen Infos folgen natürlich zeitnah.

 

Saarlandmeisterschaften Bonzini Leo

 

Samstag, 30. November 2019

10:00 Uhr – Bonzini Mixed

Jennifer Veith / Philipp Lukas

(SG Spiesen / TFC Hülzweiler/Saarwellingen)

11:00 Uhr – Bonzini Junioren Einzel, Junioren Doppel

Maurice Klass

(TFC Limbach)

Elias Messina / Maurice Klass

(TFC Limbach)

12:00 Uhr – Bonzini Einzel (Herren, Damen und Senioren)

Patrick Glocker

(TFF Burbach)

Elke Heinz-Thiry

(TFC Roden)

Frank Murer

(TG Altstadt)

15:00 Uhr – Bonzini Doppel (Herren, Damen und Senioren)

Rene Kurtz / Nicolas Martellotta

(OTC Ottweiler / TFC ST. Wendel)

Jennifer Veith / Vanessa Pütz

(SG Spiesen / TFC Roden)

Bodo Schanno / Christian Schmid

(TFC Blau Rot Endsorf)

Sonntag, 01. Dezember 2019

10:00 Uhr – Leonhart Mixed

Vanessa Pütz / Pascal Pütz

(TFC Roden / TFC Heusweiler)

11:00 Uhr – Leonhart Junioren Einzel, Junioren Doppel

Silas Reimann

(OTC Ottweiler)

Silas Reimann / Elias Messina

(OTC Ottweiler / TFC Limbach)

13:00 Uhr – Leonhart Einzel (Herren, Damen und Senioren)

Pascal Pütz

(TFC Heusweiler)

Vanessa Pütz

(TFC Roden)

Stephan Peter

(OTC Ottweiler)

15:00 Uhr – Leonhart Doppel (Herren, Damen und Senioren)

Stephan Schmidt / Franco Lupusella

(TFC Braddock Burbach)

Jennifer Veith / Vanessa Pütz

(SG Spiesen / TFC Roden)

Thomas Pütz / Frank Georg

(TFC FriBi / TFC Hülzweiler/Saarwellingen)

 

Saarlandmeisterschaften Classic Senioren

 

Sonntag, 01. Dezember 2019

10:00 Uhr – Senioren Einzel und Senioren Doppel

Stephan Peter

(OTC Ottweiler)

Stephan Peter / Karl-Heinz Heldberg

(OTC Ottweiler / TG Altstadt)

 

*Weitere Informationen befinden sich auf den Ausschreibungen*

*bei Fragen einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken*

Hallo Tischifreunde,

 

der 6. und damit der letzte Vorrunden-Spieltag im Calssic Cup A + B ist ausgelost und online.

 

Nochmal kurz zur Info bezüglich den Halbfinal und Final Spielen.

 

Classic Cup A:    

Halbfinale 1:   Tabellenvierter gegen Tabellenführer
Halbfinale 2:   Tabellendritter gegen Tabellenzweiter
 
Spiel um Platz 3: Verlierer Halbfinale 2 gegen Verlierer Halbfinale 1
 
Finale: Sieger Halbfinale 2 gegen Sieger Halbfinale 1

Classic Cup B:  
 
Halbfinale 1:   Tabellenvierter gegen Tabellenführer
Halbfinale 2:   Tabellendritter gegen Tabellenzweiter

Spiel um Platz 3: Verlierer Halbfinale 2 gegen Verlierer Halbfinale 1

Finale: Sieger Halbfinale 2 gegen Sieger Halbfinale 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok