Spielbetrieb Classic 2021

 

Saisonstart 2021

 

Liebe Tischi-Freunde,

nun stünde unser langersehnter Start im Spielbetrieb Classic für die Saison 2021 kurz bevor. Am kommenden Freitag, den 09. April hatten wir in Abstimmung mit euch diesen Neubeginn angestrebt. So wollten wir wieder den ersten, wenn auch kleinen Schritt in die Normalität zurück gehen.

 09. April 2021

Dennoch müssen wir aufgrund der aktuellen Corona Situation den geplanten Start am Freitag, den 09. April verschieben. Es ist derzeit einfach nicht umsetzbar einen geregelten und unbeschwerten Spielbetrieb zu realisieren.

Die erforderlichen Informationen über die eingegangenen Meldungen, die Klasseneinteilungen sowie den zugehörigen Spielplan der einzelnen Spielklassen und den neuen Saisonstart werden kurzfristig und natürlich rechtzeitig veröffentlicht werden.

Wir hoffen, dass sich die Situation in naher Zukunft verbessert und wir uns alle wieder am Tisch gegenüberstehen und um Punkte für unsere Mannschaften kämpfen können.

 

Bleibt gesund!!!

 

Euer Vorstand

Werte Tischfußballfreunde,

In der letzten Sitzung in der Leistungsport-Kommission, haben wir beschlossen, die Saison 2020 der Pro-Liga zu beenden.

Nach einer Evaluation unsererseits, wird der aktuelle Status Quo als Endergebnis der Pro-Liga Saison 2020 übernommen.

Somit hat die Saison 2020 ihre Gültig- und Wertigkeit.

Da der zweite Lock-Down in der COVID 19 Pandemie nun doch länger anhält, wollen wir mit keinen Altlasten in das neue Kicker Jahr gehen und unsere komplette operative Kraft, auf das was in 2021 kommt investieren.

Wir gratulieren dem OTC Ottweiler 2 zu Meisterschaft und dem damit verbundenen Platz zur Aufstiegsberechtigung.

Auch an die Zweit- und Drittplatzierten TFC St.Wendel 2 und TFC Ludweiler 2 gehen unsere Glückwünsche.

Großen Dank wollen wir an alle Teilnehmer der Pro-Liga aussprechen, die mit ihrer Disziplin in dieser schweren Zeit, es ermöglicht haben, trotz Hygieneauflagen unserem geliebten Sport professionell nachzugehen.

Weiterhin bedanken wir uns bei den Organisatoren des Trainingszentrums, die es uns mit ihrer Arbeit vor Ort erst ermöglicht haben, die Saison nach dem ersten Lock-Down wieder aufzunehmen.

Sobald wir wieder Infos haben wann es für uns wieder weitergehen kann werden wir uns selbstverständlich bei euch melden.

Bis dahin alles Gute

Eure Leistungssport-Kommission

 
Formular Excel PDF Word 
Austrittserklärung   adobepdf  
Einverständniserklärung Spielverlegung   adobepdf  
Erstattungsantrag Kilometergeld   adobepdf  
Mannschaftsaufstellung   adobepdf  
Passantrag   adobepdf  
Schiedsrichterentschädigung   adobepdf  
Spielbericht Classic   adobepdf  
Spielbericht Leistungssportliga pro ( Stand 2020 ) adobepdf  
Spielbericht Classic Cup adobepdf  
Antrag auf Jugendförderung    adobepdf  
Turniere Spieleranmeldungen adobepdf  
Antragsformblatt der SporKom adobepdf
Protokoll Jahreshauptversammlung 2019   adobepdf  
Protokoll Jahreshauptversammlung 2020   adobepdf  
Protokoll Jahreshauptversammlung 2018   adobepdf  
Meldeformular 2021    

 

Liebe Sportskameraden:innen,

wir möchten euch heute die Ergebnisse der Task Force Spielbetrieb 2021 mitteilen und weitere Informationen zur Saison 2021 verteilen. Zuerst möchten wir uns ganz herzlich bei den Vertretern der Vereine bedanken, die sich viele Gedanken gemacht haben und in Konstruktiven Gesprächen mit dem Spielbetrieb zu einem Ergebnis kamen. Betonen möchten wir hier noch einmal ganz deutlich, alle Änderungen sind ausschließlich für die Saison 2021. Wir möchten so schnell wie möglich wieder zur Normalität zurück. Bitte habt Verständnis, dass es einer Anpassung unserer Regeln bedarf angesichts den neuen Gegebenheiten

Hier die Eckpunkte zusammengefasst, die genauen Regeln entnehmt bitte den beigefügten Regularien zum Spielbetrieb 2021:

-          Die Saison startet frühestens ab dem 09.04.2021. Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt starten wir mit dem Spielbetrieb. Im Anhang findet ihr einen Terminkalender auf dem die möglichen Spieltage blau gekennzeichnet sind. Die Spieltage werden nach Beginn der Runde auf diese Tage aufgeteilt.

-         - Im Jahr 2021 wird nur eine Hinrunde in allen Ligen gespielt, sollten noch genügend Spieltage nach Abschluss der Ligasaison übrigbleiben, bzw. sich die Situation allgemein verändern, wird der Pokalwettbewerb im Anschluss gespielt.

-         - Mannschaften bei denen die Möglichkeit eines Heimspiels besteht, sei es in der Vereinskneipe oder einem Gemeindesaal in ihrer Region, können Heimspiele austragen. Aus diesem Grund ist dieser Mail ein veränderter Meldezettel zur Saison angefügt. Hier könnt ihr die bestehenden Genehmigungen zum 15.03. mitteilen. Solltet ihr im Laufe der Saison die Genehmigung erhalten besteht die Möglichkeit die Heimspiele anzupassen.

-          -Es besteht in der Saison 2021 in allen Spielklassen die Möglichkeit ein Doppel auszulosen. Bei Vereinen mit mehreren Mannschaften allerdings immer nur in der untersten. Hier wurde die Regelung parallel zur Kreisliga übernommen. Da wir nur eine Hinrunde spielen wurde die Anzahl der maximal erlaubten Losungen auf 3 angepasst. Das heißt eine Mannschaft die in der Runde 3mal gelost hat kann nicht aufsteigen, bzw. kann nicht Meister werden.

Nach der Abfrage der Vereine bezüglich einer digitalen Mitgliederversammlung hat sich herausgestellt, dass die meisten dies nicht möchten oder sehr kritisch sehen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden die Versammlung solange zu verschieben bis eine Präsenzveranstaltung nach der Coronaverordnung möglich ist. Sobald hier die Möglichkeit besteht werden wir fristgemäß zur Sitzung einladen. Informationen zur Pro Liga Saison werden euch gesondert zugeschickt.

Die Rücksendung des Meldeformulars ist von allen Vereinen erforderlich. Stichtag ist der 15.03.2021

In der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen, bleibt gesund!

Der Vorstand und die Spielbetriebskommission

Weihnacht 2020

Eine saarländische Tradition lebt weiter

 

Zum Ende des Jahres 2020 flackert für unsere saarländische Tischfußballfamilie ein Licht am Ende des Tunnels auf. In diesem Jahr voller Einschränkungen und Entbehrungen freuen wir uns endlich wieder einmal eine positive Nachricht zu veröffentlichen. Ist es ein Zeichen oder vielleicht sogar ein Omen für das bevorstehende Jahr 2021?

Im Sommer hat unser langjähriges Verbandsmitglied Eduard Schlaup bereits mit dem Verkauf von Ersatzteilen für unseren traditionellen Hansberg Tisch begonnen. Im Laufe der zweiten Jahreshälfte reifte in zahllosen Gesprächen zwischen Eduard und Ralf Ernst von EAS Automaten die Entscheidung, dass TISAAR die Produktion und den Vertrieb des Hansberg Tisches zu übernehmen.

 

TISAAR

 

Somit reiht sich Eduard Schlaup und TISAAR in die traditionsgeprägte Liste der Hansberg Tradition ein. Nach der Fa. Paulus (Schiffweiler) und der Fa. EAS (Bexbach) übernimmt TISAAR offiziell ab dem 01. Dezember 2020 die Herstellung und Vermarktung unseres geliebten Hansberg Kickers. Im ersten Schritt vertreibt TISAAR ab dem 01. Dezember 2020 alle Teile des saarländischen Hansberg Tisches über den Onlineshop, welchen Ihr unter folgendem Link finden könnt:

 

https://tisaar.shop/

 

Nach der geplanten Einrichtung der Werkstatt und Eröffnung der Ausstellung im Januar 2021 wird dann die Produktion von Hansberg Kicker Tischen aufgenommen. Das ambitionierte Ziel von TISAAR ist es individuelle Tische für den privaten Bereich und einen industrielle standardisierten Spieltisch für den professionellen Bereich im Tischfußball herzustellen. Die Lieferzeiten sollen hierbei nicht länger als 2 – 3 Wochen sein. Wer sich über die Konditionen und Möglichkeiten persönlich informieren will, kann sich unter folgenden Kontaktdaten mit TISAAR (Eduard Schlaup) in Verbindung setzen und die ersten Schritte machen.

 

Kontaktmöglichkeiten

Eduard Schlaup

E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +49 (0) 6851 130 761

Fax +49 (0) 6851 130 762

 

https://www.facebook.com/Tisaar-Tischfu%C3%9Fball-Saar-170619981948173/?ref=page_internal

 

Eine sensationelle und hoffnungsvolle Nachricht für alle, die unseren Tischfußball lieben. Bereits seit Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten träumen wir alle von einem Tischhersteller mit Motivation, Ideen und Möglichkeiten unsere Vereine mit Tischen und Ersatzteilen auf kurzem Wege zu beliefern. Nach 70 Jahren regionaler Exklusivität wird es Zeit für mehr. Lassen wir uns überraschen!

Nun liegt es an uns, dem Vorstand des STFV, gemeinsam mit euch Mitgliedern ein Fundament zu schaffen, auf welchem wir diese neue Zusammenarbeit festigen und voranbringen können. Nur mit einer standfesten verbandsrechtlichen Grundlage können wir alle langfristig etwas Sinnvolles und Einzigartiges aufbauen. Lasst uns die Sache angehen und die richtigen Weichen stellen.

Tischfussball – Quo Vadis

 

Diese Frage wird wohl vielen unserer Mitglieder bereits eine geraume Zeit im Kopf herumgeistern oder auch schon untereinander diskutiert worden sein. Wir befinden uns in einer schwierigen Zeit mit einer schwammigen Zukunftsperspektive, was uns vom Vorstand vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Nach etlichen Gesprächen und Diskussionen haben wir uns entschieden, dass wir die bevorstehenden Planungen für eine geregelte Saison 2021 nicht alleine treffen wollen. Hierzu wollen wir euch alle in diese Planung einbeziehen, da etliche wichtige Fragen nicht ohne euer Mitwirken beantwortet und bearbeitet werden können.

Aus diesem Grunde erhalten eure Vereinsverantwortlichen (Vorsitzende und Spielführer) einen Fragenkatalog, den ihr in eurem Verein diskutieren, beantworten und bis zum 06.12.2020 an unsere Geschäftsstelle zurücksenden sollt.

 

Rücksendung Fragenkatalog

06.12.2020

 

Als kleine Information hier schon einmal ein paar Termine, welche wir im Vorstand für das kommende Jahr abgestimmt und geplant haben:

 

Mitgliederversammlung

21.03.2021

 

Mannschafts- und Spielermeldung

(Wechselfrist)

15.03.2021

 

Saisonbeginn Spielbetrieb Classic 2021

09.04.2021

 

Anträge zur Mitgliederversammlung

(gemäß Satzung §13 Satz 5)

01.12.2020

 

Das sind nun erstmal ein paar Infos für euch zur kommenden Saison. Wir hoffen, dass wir unsere Pläne ohne erhebliche Einschränkungen umsetzen können. Wenn uns diese Pandemie eins gelernt hat, ist es, dass wir nur gemeinsam einen Weg aus dieser Misere finden werden und gehen können. Also helft uns mit der Rücksendung des Fragenkatalogs und wir werden alles daran setzen, dass wir wieder gegeneinander um Tore und Punkte kämpfen können.

 

Delegiertenversammlung SporKom

(online)

12. Januar 2021

 

Als weiteren wichtigen Schritt für das Jahr 2021 hat unser Vorstand am 12. Januar 2021 eine SporKom-Sitzung angesetzt. Diese SporKom-Sitzung ist als Online-Sitzung geplant. Die entsprechende Einladung sollte bereits an eure Vereinsvertreter gegangen sein. Auch hier gibt es 2 wichtige Fristen als Info für euch

 

Anträge zur SporKom-Sitzung

30.11.2020

 

Anmeldung der Delegierten

15.12.2020

 

Ich hoffe diese Informationen und Terminschiene helfen euch auch im Verein in der Zukunftsplanung weiter. Wir wünschen uns alle wieder einen annähernd normalen Spielbetrieb und die Möglichkeit unseren Sport unter Wettkampfbedingungen durchführen zu können. Über alle weiteren Schritte unseres Verbandes werden wir euch unmittelbar hier auf unserer Homepage informieren.

Bleibt gesund Euer Vorstand

Logo Leistungsliga

 

Liebe Tischfußballfreunde,

wie sicherlich alle schon mitbekommen haben, ist das komplette Saarland aufgrund seiner hohen Inzidenzzahlen zum Risikogebiet eingstuft worden. Aus diesem Grunde werden wir den finalen Spieltag der Leistungsliga am 30./31. Oktober vorsorglich bis auf weiteres aussetzen.

Spieltag ausgesetzt

Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, dennoch gibt es viele Gründe, warum wir diesen gehen müssen. Der wichtigste Grund für uns ist die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler, da wir eine Verantwortung für unsere Mitglieder haben und diese auch bewusst annehmen. Es ist für uns absolut sinnlos, diesen finalen Spieltag „auf Teufel komm raus“ zu veranstalten. Dies steht in keiner Realition zu den aktuellen Geschehnissen in unserem Land.

Die maßgeblichen Entscheidungen in der Saison (Meister, Teilnhemer der Aufstiegsrunde) sind bereits gefallen, was bei dieser Entscheidung sicher geholfen hat. Der OTC Ottweiler 2 kann seinen Landesmeistertitel von 2018 wiederholen und hat sich gleichzeitig zur Aufstiegsrunde 2021 qualifiziert. Der Pokalsieger TFC St. Wendel 2 kann maximal noch punktemäßig aufschließen, muss sich dann aber aufgrund des direkten Vergleichs (12:16) mit dem Vizemeistertitel begnügen. Einzig die Entscheidung von Platz 3 und 4 steht noch aus. Hier kann sich ein Quartett noch berechtigte Hoffnungen machen. Hier die ausstehenden Spiele für den finalen Spieltag:

 

Freitag 30.10.2020

OTC Ottweiler 2 – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2

TFC St. Wendel 2 (P) – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2

OTC Ottweiler 4 – OTC Ottweiler 3

 

Samstag – 31.10.2020

TFC St. Wendel 3 – TFC St. Wendel 4

TFC Ludweiler 2 – TFC Roden 2

TFC Bliesen 2 – SG Köllerbach

TFC St. Wendel 3 – TFC Roden 2

SG Köllerbach – TFC St. Wendel 4

SG Köllerbach – TFC St. Wendel 3

 

Die weitere Vorgehensweise in der Leistungsliga und auch bzgl. des Saarlandpokal Pro wird sich nach der Entwicklung der Pandemie und ihren Auswirkungen auf das öffentliche Leben richten. Hierzu werden wir uns ständig besprechen und euch rechtzeitig die aktuellen Entscheidungen mitteilen.

Wir hoffen auf euer Verständnis, wünschen euch einen schönen Herbst und bleibt bitte alle Gesund.

Logo Leistungsliga

 

In der Leistungsliga geht es nun Schlag auf Schlag. Die mit Sicherheit bisher einzigartigste und schwierigste Saison der jungen Ligageschichte nähert sich seinem Ende. In den bevorstehenden 3 Wochenenden wird die Entscheidung um den Landesmeistertitel in der Leistungsliga fallen. Kann der aktuelle Tabellenführer OTC Ottweiler 2 (17:1 Punkte) seinen Erfolg von 2018 wiederholen oder schafft es der aufstrebende TFC St. Wendel 2 (14:2 Punkte) ein weiteres Erfolgskapitel in seiner Historie zu schreiben. Der aktuelle Tabellendritte TFC Roden 2 (13:3 Punkte) hat die Chance sich nach den Titeln 2016 und 2017 zum dritten Mal die Meisterkrone aufszusetzen.

Beim betrachten des Restprogramms hat der Tabellenführer OTC Ottweiler 2 die besten Chancen. Nach den Siegen in den direkten Duellen gegen den TFC Roden 2 (22:6) und dem TFC St. Wendel 2 (16:12) muss sich der Klassenprimus noch neben dem TFC St. Wendel 4 und dem TFC Ludweiler 2 am 10. Oktober und dem TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 am 30. Oktober behaupten.

Der Tabellenzweite TFC St. Wendel 2 muss am 10. Oktober gegen den OTC Ottweiler 4 und den direkten Konkurrenten TFC Roden 2 antreten. Zum letzten Spiel steht dann noch der Vergleich gegen den TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 am 30. Oktober auf dem Plan.

Für den TFC Roden 2 ist die Chance auf den Titel eher gering, wenn man sich das Restprogramm betrachtet. Am 10. Oktober stehen die Spiele gegen den Zweitligisten TFC Bliesen 2, dem Bundesligisten Braddock Burbach 2 und dem direkten Konkurrenten im Titelkampf TFC St. Wendel 2 an. Zum Saisonabschluss am 31. Oktober folgen dann noch das Spiel gegen das überraschend starke Team des TFC Ludweiler 2 und dem TFC St. Wendel 3.

Spielort der Leistungsliga ist das STFV-Trainingszentrum in Ottweiler. Es gelten wiederum die aktuellen und bereits bekannten Hygienebestimmungen.

Spielort

STFV Trainingszentrum

Im Alten Weiher 13

66564 Ottweiler

Aber zurück zum aktuellen Geschehen. Solltet ihr aus unerklärlichen Gründen den Weg ins Trainingszentrum nicht schaffen, habt ihr die Möglichkeit die angesetzten Top Spiele am Spieltisch 1 im Netz live zu verfolgen. Unter folgendem Link seid ihr mittendrin, statt nur dabei:

https://www.twitch.tv/eMKay91

 

Freitag 09.10.2020 – (20:00 Uhr)

OTC Ottweiler 3 – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 (Live)

 

Freitag 09.10.2020 – (22:00 Uhr)

TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 – SG Köllerbach (Live)

 

Samstag – 10.10.2020 - (14:00 Uhr)

TFC Roden 2 – TFC Bliesen 2 (Live)

TFC Braddock Burbach 2 (M) – TFC Ludweiler 2

TFC St. Wendel 4 – OTC Ottweiler 2

 

Samstag – 10.10.2020 - (16:30 Uhr)

OTC Ottweiler 2 – TFC Ludweiler 2 (Live)

TFC St. Wendel 4 – TFC Bliesen 2

OTC Ottweiler 4 – TFC St. Wendel 2 (P)

TFC Roden 2 – TFC Braddock Burbach 2 (M)

 

Samstag – 10.10.2020 - (19:00 Uhr)

TFC Roden 2 – TFC St. Wendel 2 (P) (Live)

TFC Braddock Burbach 2 (M) – TFC Bliesen 2

TFC Ludweiler 2 – OTC Ottweiler 4

 

Klassenleiterin

Nicole Gabriel

0176 / 824 59 015

geschaefststelle@stfv.de

Wir wünschen den Teams viel Spaß und Erfolg an diesem Wochenende und weisen nochmals auf die vorliegenden Hygienebestimmungen im Trainingszentrum. Der letzte Spieltag bzw. die nächsten Spielansetzungen finden am

 

Freitag 30.10.2020 & Samstag – 31.10.2020

 

statt. Die entsprechenden Informationen zu den Spielen werden wir zeitnah veröffentlichen.

Logo Leistungsliga 

 

An diesem Freitag stehen die nächsten Spiele in der Leistungsliga 2020 an. Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme am 11./12. September freut sich die Landesliga Pro auf die anstehenden Spieltage an diesem Wochenende. Gerade weil sich die Situation in Deutschland und Europa täglich verändert und der ein oder andere Lockdown oder diverse Einschränkungen wieder ausgesprochen werden, freuen sich die Spielerinnen und Spieler der Leistungsliga auf diese Spiele.

Gespielt wird wieder im Trainingszentrum, was uns eine optimale Basis zur Ausübung unseres Hobbys bietet, worüber wir uns freuen. Dass dies aber auch in Zukunft der Fall sein wird, mussten wir die Hygieneregeln für die Pro-Liga etwas aktualisieren. Die aktuelle Fassung vom 22.09.2020 ist an diesen Bericht beigefügt. Bitte lest ihn euch alle genau durch und setzt die Vorgaben um. Nur so können wir uns auch auf die nächsten Spieltage am 09. / 10. Oktober freuen.

Spielort

STFV Trainingszentrum

Im Alten Weiher 13

66564 Ottweiler

Aber zurück zum aktuellen Geschehen. Solltet ihr aus unerklärlichen Gründen den Weg ins Trainingszentrum nicht schaffen, habt ihr die Möglichkeit die angesetzten Top Spiele am Spieltisch 1 im Netz live zu verfolgen. Unter folgendem Link seid ihr mittendrin, statt nur dabei:

https://www.twitch.tv/eMKay91

Freitag 25.09.2020 – (20:00 Uhr)

TFC Roden 2 – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 (Live)

SG Köllerbach – OTC Ottweiler 2

TFC St. Wendel 4 – OTC Ottweiler 3

Freitag 25.09.2020 – (22:00 Uhr)

OTC Ottweiler 4 – TFC Roden 2 (Live)

TFC St. Wendel 4 – TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2

Samstag – 26.09.2020 - (14:00 Uhr)

OTC Ottweiler 2 – TFC St. Wendel 2 (P) (Live)

SG Folsterhöhe / Burbach – OTC Ottweiler 3

TFC St. Wendel 3 – TFC Braddock Burbach 2 (M)

Samstag – 26.09.2020 - (16:30 Uhr)

TFC St. Wendel 2 (P) – TFC Ludweiler 2 (Live)

TFC Bliesen 2 – TFC St. Wendel 3

OTC Ottweiler 4 – TFC Braddock Burbach 2 (M)

Samstag – 26.09.2020 - (19:00 Uhr)

TFC Bliesen 2 – OTC Ottweiler 2 (Live)

TFC Ludweiler 2 – SG Folsterhöhe / Burbach

TFC St. Wendel 3 – OTC Ottweiler 3

Klassenleiterin

Nicole Gabriel

0176 / 824 59 015

geschaefststelle@stfv.de

Wir wünschen den Teams viel Spaß und Erfolg an diesem Wochenende und weisen nochmals auf die vorliegenden Hygienebestimmungen im Trainingszentrum. Der nächste Spieltag bzw. die nächsten Spielansetzungen finden am

Freitag 09.10.2020 & Samstag – 10.10.2020

statt. Die entsprechenden Informationen zu den Spielen werden wir zeitnah veröffentlichen.

Am vergangenen Wochenende konnten wir mit dem Restart der Leistungsliga wieder einen kleinen Schritt in Richtung Normalität machen. Aber es ist erst ein winziger und erster Schritt, den wir ehrfürchtig annehmen und auch mit allen Einschränkungen weitergehen müssen. Sicher werden wir den einen oder anderen Rückschlag wieder hinnehmen müssen, aber gemeinsam wird es einen Weg aus dieser schwierigen Zeit geben.

In den vergangenen Monaten wurden einzelne inoffizielle Turniere und Freundschaftsspiel ausgetragen, wodurch sich unsere saarländischen Spielerinnen und Spieler wieder unserem Hobby und Sport widmen konnten. Dennoch kam es auf einem dieser Turniere zu einem Vorfall, welcher ein altgedientes und respektiertes Mitglied unseres STFV zu mahnenden Worten und einen offenen Brief an unseren Vorstand verleiteten.

Der Brief von unserem Mitglied Lothar Urhahn könnt ihr im geschützten Bereich (Forum) nachlesen.

Der Vorstand hat sich die mahnenden Worte von unserem Sportskamerad Lothar sehr zu Herzen genommen. Wir stehen diesem Problem ebenso kritisch gegenüber und werden alles in unserer Kraft Stehende tun, um die Gepflogenheiten und Umgangsformen in unserer Tischfußballfamilie weiter voran zu treiben. Leider ist die Verrohung in der Gesellschaft, welche wir aus den Medienberichten zu genüge kennen, auch innerhalb unseres Sportsgemeinschaft zu spüren. Neben den verbalen Provokationen erhalten leider auch immer mehr Beleidigungen und Handgreiflichkeiten Einzug in unser Hobby bzw. Sport. In den meisten Fällen können diese Feuer im Keim durch das besonnene Auftreten einzelner wachen Köpfe ersticken. Aber wie lange gelingt dies, oder wann kommt es zum ersten unangenehmen Zwischenfall mit schweren Verletzungen oder schlimmeren?
Aber zurück zum offenen Brief unseres Sportskameraden Lothar und dem aktuellen Geschehen. Wir vom Vorstand können aufgrund unserer aktuellen Satzung und verschiedenen Ordnungen nur bei offiziellen Spielen und Turnieren eingreifen und Sanktionen aussprechen. Bei solchen inoffiziellen Turnieren können wir lediglich einen Appell an alle Beteiligten aussprechen. Verhaltet euch untereinander fair und entsprechend der alltäglichen Gepflogenheiten. Die Situation sollte nicht ausufern und zu Unstimmigkeiten führen und alle Beteiligten sollten den Respekt und Anstand untereinander wahren. Bei einem solchen Vergehen im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung werden wir alle möglichen Sanktionen ziehen und sogar über einen Ausschluss aus dem STFV nachdenken. Jeder selber sollte sich seiner Verantwortung bewusst sein, unser Hobby und Sport anständig und respektabel in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.