Vorrunde Herren Bundesliga

DTFB Buli Logo 2022

In den Bundesligen der Herren wird in diesem Jahr endlich wieder um die Krone des Deutschen Mannschaftsmeisters und den Aufstieg in die Erste Bundesliga gekämpft. Jeweils 24 Teams in der ersten und zweiten Bundesliga starten in die neue Saison, um ihre Träume und Ziele zu verwirklichen.

Aufgrund der Einführung einer 3. Liga in der Saison 2023 müssen die Auf- und Abstiegsregelungen in den bestehenden Spielklassen angepasst werden. Die Einteilung der 3 Bundesligen mit jeweils 20 Teams sollen durch folgende Auf- und Abstiegsregelungen umgesetzt werden:

Herren Bundesliga 1

5 Mannschaften steigen aus der 1. Herren Bundesliga ab (Platz 19 bis 24)

Herren Bundesliga 2

Der Erstplatzierte der 2. Herren Bundesliga steigt in die 1. Herren Bundesliga auf

8 Mannschaften steigen aus der 2. Herren Bundesliga ab (Platz 17 bis 24)

Somit erwarten wir eine interessante und schwere Saison für die einzelnen Mannschaften. Die erhöhte Anzahl der Absteiger in der ersten sowie in der zweiten Liga erhöht natürlich den Druck auf mehr als die Hälfte der Ligen. Eine ungeahnte Situation für den Großteil der Mannschaften.

Der Kampf um die Deutsche Meisterschaft bleibt unangetastet und wird traditionell ausgespielt. In der zweiten Liga wird der Kampf um den einzigen Aufstiegsplatz eine schwere Aufgabe für die ambitionierten Teams. Da kann jede kleine Schwächephase das Ende der Aufstiegsträume bedeuten. Also viel Spannung und mit Sicherheit ein emotionales Ende sind für diese Saison vorprogrammiert. Schauen wir uns mal die einzelnen Ligen und die saarländischen Vertreter mit ihren Chancen an.

Neben den sportlichen Änderungen erwarten die Bundesligisten auch neue logistische Aufgaben. Der Vorrunden Spieltag wird in dieser Saison in der Landeshauptstadt von Sachsen – Anhalt ausgetragen. Im Maritim Hotel in Magdeburg erhoffen sich die Spielerinnen und Spieler die gleichen Voraussetzungen wie in den Spielstätten der vergangenen Jahren. Der Finalspieltag findet dann im Sommer in der ältesten Stadt Deutschlands statt. Im Schatten der Porta Nigra werden am 06. / 07. August die Deutschen Meister 2022 gekürt sowie die Auf- und Absteiger der aktuellen Saison ausgespielt.

 

Herren Buli 1 2022

Auch in diesem Jahr starten 24 Teams in den Gruppen A und B. Am Vorrundenwochenende werden in Magdeburg 7 Vorrundenspiele und der Grundstein für das Finalwochenende in Trier ausgespielt. Einige offene Fragen stehen zum Start der Saison in den Sternen:

 

Welches Team kann seine Favoritenrolle in Szene setzen und welche Teams müssen die Augen nach hinten richten, um nicht im Abstiegsstrudel zu versinken. Schaffen es die etablierten Teams ihre Spitzenstellung zu behaupten. Hinzu kommt noch die Ungewissheit, wer am besten vorbereitet aus der Pandemie kommt und sofort wieder seine spielerische Klasse an den Tisch bringen kann. Wer muss der Pandemie Tribut zollen und ein neues Team formen. Was sind die neuen Mannschaften, wie die Würzburger Kickers oder Rot-Weiss Darmstadt in der Lage zu leisten. Können Sie für Furore sorgen und die Klasse durchwirbeln oder brauchen sie Eingewöhnungszeit. Etliche Unbekannte in diesem Jahr, was wiederum für Spannung sorgen kann.

Aus saarländischer Sicht ändert sich nicht viel für diese Saison. Als einziger noch verbliebener Vertreter vertritt der saarländische Rekordmeister TFC Braddock Burbach den STFV in der höchsten deutschen Spielklasse bei den Herren.

 

Braddock Burbach

 

Patrick Didion, Stefan Diederich, Michael Schmeer, Stephan Schmidt, Mehmet Kosar, Franco Lupusella, Frank Rammo, Thomas Frank und Antonio Coppola

 

Für den TFC Braddock Burbach wird auch in diesem Jahr der Klassenerhalt das primäre Saisonziel sein. Wie bereits in den vergangenen Jahren gilt es für die Jungs aus der Landeshauptstadt nach der Vorrunde minimal Platz 7 zu erreichen, welcher in der Finalrunde für die Platzierungsspiele für die Plätze 9 bis 14 qualifiziert. Ein fünfter Platz nach der Vorrunde wie in der Saison 2019 wäre als absoluter Erfolg einzuordnen und ist das angestrebte Ziel der Jungs. Mit der rein saarländischen Truppe und dem Bonzini als Heimtisch ist diese Aufgabe ambitioniert aber lösbar.

Am Vorrundenwochenende stehen für den TFC Braddock Burbach folgende 7 Spiele auf dem Programm:

 

        Spieltag 1                                       Spieltag 2                               Spieltag 3

19.03.2022 - 10:30 Uhr                19.03.2022 - 13:30 Uhr           19.03.2022 - 16:00 Uhr

            (Leonhart)                                                (Leonhart)                                      (Ulrich Pro)

      Hamburger SV                               Würzburger Kickers                          TFVS Freiburg

        Spieltag 4                                      Spieltag 5                                Spieltag 6

19.03.2022 - 18:30 Uhr                20.03.2022 - 9:30 Uhr           20.03.2022 - 12:30 Uhr

            (Leonhart)                                                (Leonhart)                                      (Leonhart)

 

     BSC Überbande Hamburg                                Supersonic Berlin                      Hannover 96

         Spieltag 7                                    

20.03.2022 - 15:30 Uhr           

            (Leonhart)                   

     FC St. Pauli

Sollte es der Mannschaft von Braddock Burbach gelingen ein erfolgreiches Vorrundenwochenende zu spielen, haben sie dann im August die Chance beim Finalspieltag im Messepark in Trier die erforderlichen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Folgende 4 Spiele stehen Anfang August auf dem Spielplan der Burbacher:

  

                              Spieltag 8                                              Spieltag 9           

                     06.08.2022 - 10:30 Uhr                         06.08.2022 - 13:30 Uhr   

                                      (Leonhart)                                                          (Leonhart)               

                               VfB Rodheim Horloff                                          TFC Devils Oldenburg 

 

                              Spieltag 10                                              Spieltag 11           

                     06.08.2022 - 16:00 Uhr                            06.08.2022 - 18:30 Uhr   

                                (Ulrich Tournament)                                                   (Leonhart)               

                                TFC Bamberg                                          SC Augsburg

 

In beiden Bundesligen stehen die Mannschaften vor einer beachtlichen Aufgabe. Nur wenige werden die großen Träume umsetzen und sich mit dem Erreichen der Minimalziele zufrieden geben müssen. Durch die Neugliederung im kommenden Jahr mit 3 Deutschen Tischfußballligen werden die Mannschaften der aktuellen Bundesligen mächtig durcheinandergewirbelt. Es wird spannend bleiben, wer sich für welche Liga in der kommenden Saison qualifiziert.

Aus saarländischer Sicht ruhen die Hoffnungen auf den aktuellen Erstligisten TFC Braddock Burbach, dass er sich in der 1. Herren Bundesliga halten kann. Für die 4 Zweitligisten ist primär der Verbleib in der 2. Liga erstrebenswert und vielleicht schafft ja ein saarländischer Vertreter den großen Wurf und steigt in die Bundesliga auf. Wir werden allen saarländischen Mannschaften die Daumen drücken und hoffen, dass alle zumindest ihre Primärziele erreichen.

Neben den saarländischen Mannschaften werden noch vereinzelt saarländische Spieler in anderen Teams in den Bundesligen antreten. Diese wären in dieser Saison in der 1. Herren Bundesliga

  • Pascal Pütz - KC Kaiserslautern
  • Silas Reimann - KC Kaiserslautern
  • Philipp Lukas - Boofken Münster

Auch diesen Dreien wünschen wir eine erfolgreiche Bundesliga Saison mit vielen Punkten, aber nicht unbedingt gegen saarländische Teams. Dies könnte natürlich erst am Finalwochenende passieren, da der 1. KC Kaiserslautern sowie die Boofken aus Münster sich in der Vorrundengruppe B behaupten müssen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.