Spielbericht Classic - Spieltag 5

 

Spielbetrieb Classic 2022

Freitag, der 13.

Am Freitag, den 13. Mai dieses Jahres findet der 5. Spieltag im Spielbetrieb Classic statt. Allmählich hat sich für die meisten Teams die Lage normalisiert und man übt wieder regelmäßig unseren geliebten Sport aus. Einige Teams hingegen können bisher noch gar nicht ihr Können unter Beweis stellen, da durch Verlegungen und Ausfälle kein richtiger Spielfluss entstehen will. Hoffen wir darauf, dass sich nach den restlichen 2 Spieltagen im Wonnemonat Mai, die Lage für alle Teams egalisiert hat.

Leider mussten wir am letzten Wochenende 2 Abmeldungen hinnehmen. Das sind die befürchteten Nachwehen der Corona Pandemie. Der TFC Ludweiler 2 aus der Verbandsliga Süd-Ost und der OTC Ottweiler 2 aus der Bezirksliga Ost konnten keinen geregelten und sportlich fairen Ligabetrieb gewährleisten. Wir hoffen, dass sich die Teams im neuen Jahr wieder sammeln und einen Neustart wagen werden.

Nun folgt an diesem ominösen Freitag der 5. Spieltag der aktuellen Saison. Dem ein oder anderen wird bzgl. des Datums der Schweiß auf der Stirn stehen, den anderen ist dieses Abrakadabra relativ egal. Welches Team wird seine Ziele weiterverfolgen können und wer muss sich seine neu setzen. Lasst uns einen kleinen Blick in die Glaskugel werfen und die jeweiligen Highlights der Ligen näher betrachten.

Landesliga

 

LL 2022

Klassenleiter

Bernhard Waschbüsch

0179 – 57 11 339

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am letzten Spieltag waren bei dem spärlichen Spieltag (2 Spielverlegungen + 1 spielfreies Team) die Topteams der Liga am Start. Der Klassenprimus konnte seinen Siegeszug auch gegen Bliesen fortsetzen und die Verfolger aus Kickers und Hülzweiler / Saarwellingen trennten sich Unentschieden. Nun hoffen wir, dass es an diesem Wochenende zu keinen unerwarteten Ausfällen kommt und sich die Ligatabelle allmählich normalisiert.

Kickers Neunkirchen (P) – TFC FriBi (N)

Der Pokalsieger Kickers empfängt an diesem Spieltag den Aufsteiger TFC FriBi im Lämmerhof. Der Aufsteiger konnte sich bisher noch nicht richtig in der Liga beweisen. Das letzte Spiel gegen den TFC Ludweiler musste verlegt werden und am zweiten Spieltag hatte der Aufsteiger seinen spielfreien Freitag. Bei den beiden gespielten Partien musste man jeweils auswärts eine derbe Schlappe hinnehmen. Der Gastgeber hingegen konnte all seine Spiele in dieser Saison absolvieren und ist mehr als gut in die neue Spielzeit gestartet. Mit 3 Siegen und dem Unentschieden beim aktuellen Vizemeister TFC Hülzweiler / Saarwellingen haben die Kickers ihre Ambitionen untermauert und wollen in diesem Jahr dem Topfavoriten aus Burbach Paroli bieten. Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger könnten die Kickers den Druck auf Braddock aufrechterhalten und weiter für Spannung in der Liga sorgen. Der Gast wird versuchen mit einem erfolgreichen Spiel zumindest ein Unentschieden zu erkämpfen und so endlich die Null auf dem Punktekonto zu tilgen.

 

SG Spiesen – TFC Roden

Die SG aus Spiesen empfängt den TFC Roden in der TuS Halle und wird versuchen seinen guten Saisonstart fortzuführen. Nach der Niederlage gegen die Kickers zum Saisonstart konnte die SG die wichtigen Spiele gegen die beiden Aufsteiger gewinnen. Das letzte Spiel gegen den TFC Heusweiler musste Corona bedingt verlegt werden. Der Gast aus Roden konnte bisher einzig sein Heimspiel gegen den OTC gewinnen und musste in den beiden Auswärtsspielen die Punkte bei den Heimteams lassen. Wird die SG seinen nächsten Sieg feiern können und sich vorerst nach oben in der Tabelle orientieren können oder schafft der TFC Roden seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison und kann den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern.

TFC Ludweiler (N) – TFC Heusweiler

Der Aufsteiger TFC Ludweiler empfängt an diesem Spieltag den TFC Heusweiler im Gasthaus „Zur Sonne“. Nach dem spielfreien Saisonstart musste der Gastgeber eine schmerzliche Niederlage gegen die SG aus Spiesen hinnehmen und konnte auch beim Gastspiel bei den Kickers nichts ernten. Das Duell der Aufsteiger gegen FriBi musste verlegt werden. Der Gast aus Heusweiler startete mit einem klaren Sieg in Ottweiler und hat seitdem kein Spiel mehr bestritten. Das Heimspiel gegen Bliesen sowie gegen die SG aus Spiesen mussten Corona bedingt verlegt werden und am 3. Spieltag hatte man spielfrei. Wird der Gastgeber diese Chance nutzen können und mit einem Heimsieg für eine Überraschung sorgen oder wird sich die spielerische Qualität der Gäste durchsetzen und der TFC Heusweiler seinen zweiten Saisonsieg feiern können. Viele Fragen, welche erst am späten Freitagabend beantwortet werden können.

OTC Ottweiler – TFC Hülzweiler / Saarwellingen

Das Schlusslicht der Landesliga empfängt den derzeitigen Tabellendritten TFC Hülzweiler / Saarwellingen im heimischen „Sportheim“. So hat sich der Gastgeber den Saisonstart sicher nicht vorgestellt, jedoch hatte es das Auftaktprogramm in sich. Mit Heusweiler, Braddock und der SG Folsterhöhe/Burbach standen 3 Topteams als Gegner fest. Nun folgen mit dem Vizemeister und dem Pokalsieger die nächsten Schwergewichte der Landesliga als Gegner auf dem Plan und fordern das ganze Können des OTC heraus. Der Gast aus Hülzweiler / Saarwellingen ist relativ durchwachsen gestartet. Nach dem Sieg zum Auftakt folgte eine herbe Niederlage gegen Braddock. Nach dem nächsten Sieg gegen die SG Folsterhöhe / Burbach folgte ein Unentschieden im nächsten Spitzenspiel gegen den Pokalsieger aus Kickers. Tabellarisch eine deutliche Angelegenheit, in der Realität jedoch ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem ein Sieg für den Gastgeber genauso im Rahmen des Möglichen steht wie ein Auswärtssieg der Gäste.

TFC Bliesen – SG Folsterhöhe / Burbach

Der TFC Bliesen empfängt an diesem Wochenende die SG Folsterhöhe / Burbach in der „Minigolfanlage“. Die beiden bisherigen Heimspiele konnten der Gastgeber deutlich gewinnen und musste sich aber beim Auswärtsspiel gegen Braddock klar geschlagen geben. Das Spiel in Heusweiler wurde auf den 25. Mai verlegt. Der Gast aus der Landeshauptstadt konnte nach 3 Niederlagen zum Saisonauftakt am letzten Spieltag beim Heimspiel gegen den OTC Ottweiler seinen ersten Sieg feiern und eine kleine Wende einläuten. Der Gastgeber könnte mit einem Sieg an der Tabellenspitze dranbleiben. Bei einer Niederlage würde der TFC Bliesen ins Mittelmaß abdriften. Der Gast würde mit diesem Sieg den nächsten Schritt aus dem Tabellenkeller machen und sich nach oben arbeiten.

TFC Braddock Burbach (M) spielfrei

An diesem Spieltag darf sich der Tabellenführer über sein spielfreies Wochenende freuen. Ob sich das Team jedoch wirklich freuen wird, steht auf einem anderen Blatt, da der Klassenprimus so seinen Siegeszug nicht fortsetzen und die Tabellenführung ausbauen kann.

Verbandsliga Nord-West

VL NW 2022

 

Klassenleiter

Patrick Huth

0171 – 21 56 399

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Verbandsliga Nord-West ist die Tabelle zeigen die beiden Aufsteiger aus Tholey und Limbach ihre spielerische Qualität und rangieren in der Tabelle hinter dem Traditionsverein TFC Theley auf Platz 2 und 3, punktgleich mit dem Landesligaabsteiger Blau-Rot Ensdorf. Hinter den aktuellen Top 4 der Liga bildet der TFC Riegelsberg das einsame Mittelfeld und der Rest der Liga befindet sich im sogenannten „Tabellenkeller“.

RC Berschweiler – RC Tholey (N)

Der RC Berschweiler empfängt an diesem Spieltag den Aufsteiger und Tabellenzweiten RC Tholey in der „Bruche Wirtschaft“. Mit einem solchen Saisonauftakt hätte der Mitfavorit RC nicht gerechnet. Nur 1 Sieg aus 3 Spielen ist für den selbsternannten Titelanwärter eigentlich etwas zu wenig, wodurch der Druck allmählich etwas steigt. Zwar steht das Nachholspiel gegen den Lokalrivalen TFC Marpingen noch aus, aber ein Sieg gegen den Aufsteiger ist Pflicht, um weiter an den Aufstieg glauben zu können. Der Gast und Aufsteiger aus Tholey hingegen kann von einem Auftakt nach Maß sprechen. Nach der Auftaktniederlage gegen den Klassenprimus TFC Theley folgten 3 Siege in Serie. Nun kann der RC Tholey mit einem weiteren erfolgreichen Spiel ein klares Statement setzen und weiter auf der Erfolgswelle reiten.

TFC Marpingen – TFC Otzenhausen

TFC Riegelsberg – TFC Limbach (N)

Der zweite Aufsteiger TFC Limbach muss an diesem Wochenende beim Geheimfavoriten TFC Riegelsberg im „Waldeck“ zu Gast. Mit 3 Siegen aus den bisherigen 4 Spielen konnte sich der Aufsteiger eindrucksvoll in Szene setzen. Lediglich gegen den Landesligaabsteiger aus Ensdorf hingen die Trauben zu hoch und man musste eine Niederlage einstecken. Der Gastgeber aus Riegelsberg startete nach dem spielfreien Saisonauftakt mit 2 Siegen, bevor man ebenfalls beim TFC Blau-Rot Ensdorf die erste Niederlage hinnehmen musste. Der TFC Riegelsberg hat die Pandemiezeit dazu genutzt, sich gezielt zu verstärken und ein schlagkräftiges Team in die Verbandsligasaison zu schicken. Kann diese Truppe sein Ziel um den Aufstieg mitzuspielen umsetzen oder muss sich der TFC Riegelsberg neue Ziele setzen. Der Gast aus Limbach wird primär den Klassenerhalt als Saisonziel ausgesprochen haben und wird sein Bestes geben die nächsten Punkte für dieses Ziel einzufahren.

TFC Blau-Rot Ensdorf (A) – TFC Theley

Im Spitzenspiel der Verbandsliga Nord-West empfängt der TFC Blau-Rot Ensdorf den aktuellen Tabellenführer TFC Theley in der „Sportklause“. Nach der etwas überraschenden Auftaktpleite gegen die SG Rappweiler / Mitlosheim folgte ein beherzter Siegeszug des Absteigers mit den Siegen gegen die zwei Mitfavoriten aus Berschweiler und Riegelsberg sowie dem Aufsteiger aus Limbach. Der Gast aus Theley hat seine 3 bisherigen Saisonspiele gewinnen können und thront verlustpunktfrei von der Tabellenspitze. Wird der Gast sich mit einem weiteren Sieg an der Tabellenspitze festsetzen können oder muss er mit einer Niederlage den Vorsprung aufgeben. Für den Gastgeber würde sich mit einem Heimsieg die Chance ergeben die Tabellenspitze näher zusammen zu rücken und vielleicht sogar die Tabellenspitze herausspringen.

RC Wiesbach – SG Rappweiler / Mitlosheim

TFC Hülzweiler / Saarwellingen 2 spielfrei

Das Reserveteam des TFC Hülzweiler / Saarwellingen hat an diesem Wochenende spielfrei und kann sich nicht aktiv aus dem Tabellenkeller spielen. Das Team muss hilflos zusehen, was die Konkurrenz so treibt.

Verbandsliga Süd-Ost

VL SO 2022

 

Klassenleiter

Patrick Huth

0171 – 21 56 399

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Verbandsliga Süd-Ost wurde das Geschehen durch die Abmeldung der Landesligareserve aus Ludweiler etwas durcheinandergewirbelt. An den Spieltagen müssen bzw. dürfen nun 2 Teams ein spielfreies Wochenende genießen, was der Spannung jedoch nicht schaden sollte. Die Tabelle ist noch nicht aussagekräftig und wird sich sehr wahrscheinlich noch einige Male ändern. Sehen wir uns an, ob die aktuellen Spitzenteams behaupten und die Kellerkinder befreien können.

TFG Bexbach (N) – TFC Hühnerfeld

Der Aufsteiger TFG Bexbach empfängt an diesem Spieltag den derzeitigen Tabellenzweiten TFC Hühnerfeld im „Sportheim“. Zum Saisonstart musste der Aufsteiger zwei Niederlagen hinnehmen, bevor am 3. Spieltag der erste Saisonsieg gelang. Wegen des spielfreien Wochenendes konnte die TFG Bexbach den Schwung aus dem Siegestaumel nicht mitnehmen und muss sich an diesem Spieltag gegen den stark gestarteten TFC Hühnerfeld beweisen. Der Gast hingegen konnte seine bisherigen Aufgaben erfolgreich gestalten. Lediglich bei der Heimpremiere gegen den Klassenprimus aus Heinitz / Elversberg sammelte das Team aus Hühnerfeld die Punkte auf ihrem Konto. Wird der Aufsteiger seine Heimstärke in Punkte umwandeln und den zweiten Saisonsieg feiern können oder wird der Gast aus Hühnerfeld seine aktuelle spielerische Stärke ausspielen können. Mit einem weiteren Erfolg würde sich der TFC Hühnerfeld dann in der Spitzengruppe festsetzen.

TFC Fortuna Neunkirchen – TFC Schiffweiler

Die schwächelnde Fortuna aus Neunkirchen empfängt an diesem Spieltag den Titelanwärter TFC Schiffweiler im „Driver`s Inn“. Der Gastgeber kann dieses Spiel eigentlich optimistisch angehen, da der Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Remmesweiler bisher das einzige Erfolgserlebnis für das Team war. In den 3 Auswärtsspielen konnte man keine Punkte ernten und musste herbe Schlappen hinnehmen. Der Gast aus Schiffweiler startete mit einem Unentschieden und konnte seine beiden Heimspiele gewinnen. Im Spitzenspiel gegen den Klassenprimus Heinitz / Elversberg konnte man seine Stärken nicht einbringen und unterlag am Ende klar. Die Fortuna könnte mit einem Heimsieg den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern und sich in das Mittelfeld der Tabelle katapultieren. Der Gast aus Schiffweiler muss zur Erfüllung seiner Saisonziele das Spiel im „Driver`s Inn“ für sich entscheiden, da sonst der Abstand zur Spitze weiter anwächst.

TFF Schiffweiler (N) – TFC Illingen (A)

TFC Heinitz / Elversberg – TFC Lautenbach

Im Spitzenspiel der Verbandsliga Süd-Ost empfängt der aktuelle Tabellenführer TFC Heinitz / Elversberg den Titelaspiranten TFC Lautenbach in der „Pilsstube“. Beide Teams konnten ihre bisherigen Spiele in dieser Saison gewinnen und dominieren die Liga. Der Gastgeber gewann seine 3 Auftaktspiele und war am letzten Spieltag spielfrei. So etwas nennt man wohl einen Auftakt nach Maß. Der Gast aus Lautenbach durfte erst 2 Spiele bestreiten und konnte beide klar für sich entscheiden. Am zweiten Spieltag war der Meisterschaftskandidat spielfrei und das letzte Spiel gegen den Aufsteiger aus Schiffweiler wurde auf den 27.05. verlegt. Nun bestreitet der TFC Lautenbach sein 3. Saisonspiel am fremden Tisch und würde natürlich gerne seine Quote fortführen, um die Tabellenspitze wieder zurück zu erobern. Der Gastgeber wird alles in die Waagschale werfen, um seinen Platz an der Sonne zu verteidigen. Es wird interessant, ob die Teams den Erwartungen entsprechen können und ein spannendes und intensives Spiel liefern werden.

TFC Remmesweiler (N) und TFF Quierschied spielfrei

Der Aufsteiger aus Remmesweiler sowie die Tischfußballfreunde aus Quierschied müssen dieses Wochenende pausieren und sich das Geschehen von außen betrachten. Beide Teams konnten bisher noch nicht richtig Fuß fassen und können die Pause zum Restart der Saison nutzen. Quierschied empfängt dann nächste Woche den Aufsteiger TFG Bexbach und der TFC Remmesweiler muss zum Topfavoriten Lautenbach in die „Käschd“ reisen.

Bezirksliga Nord

 

BLN 2022

Klassenleiter

Dieter Grenner

0177 – 494 0357

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bezirksliga Nord wird derzeit vom starken Auftritt des TFC St. Wendel 1 beherrscht. Das Team thront unangefochten an der Tabellenspitze und wird von einem Quartett gejagt. Am ende der Tabelle warten der TFG Namborn und der RC Berschweiler 2 auf ihre ersten Punkte. Der Rest bewegt sich relativ ausgeglichen im Mittelfeld der Tabelle herum. Wird sich das Tabellenbild an diesem Wochenende bestätigen oder kommt entscheidende Bewegung in die Platzierungen.

SG Rappweiler / Mitlosheim 2 (N) – TFG Namborn

TFC Wahlen – TFC Morscholz

TFC St. Wendel – TFC Bliesen 2

Der Klassenprimus aus St. Wendel empfängt an diesem Spieltag den TFC Bliesen 2 im „Max und Moritz“. Mit drei Siegen aus den ersten Spielen und der ausstehenden Aufgabe gegen die SG Rappweiler / Mitlosheim 2 wurde der Gastgeber seinen Ansprüchen gerecht und arbeitet gezielt an seiner Mission Aufstieg. Der Gast aus Bliesen durfte erst 2-mal um Punkte kämpfen und startete ausgeglichen gegen die Mitkonkurrenten aus Marpingen (Niederlage) und Wahlen (Sieg). Nun steht für das Reserveteam des Landesligisten das nächste Schwergewicht der Liga auf dem Spielplan. Kann der Gast dem Favoriten einen Streich à la Wilhelm Busch spielen oder muss sich das kämpferische Team der spielerischen Qualität des Gegners beugen. Der Gastgeber will mit dem nächsten Sieg seine weise Weste sowie die Tabellenführung verteidigen.

RC Tholey 2 – TFF Eppelborn (A)

Der Verbandsligaabsteiger aus Eppelborn kann nicht richtig Fuß fassen in der Bezirksliga. Die neuformierte Mannschaft konnte aus den 3 Heimspielen nicht den gewünschten Ertrag erspielen und steht mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang 4. Dennoch kann das Team mit einem Sieg „Beim Buddy“ den Anschluss an die Spitze halten und auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Der Gastgeber RC Tholey 2 ist ebenfalls ausgeglichen mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet. Die beiden Auftaktspiele mussten verlegt werden und finden am 27.05 und 01.07. statt. Mit einem Heimsieg kann sich die Verbandsligareserve in der Tabelle nach oben kämpfen und an die Eppelborner heranrücken.

TFF Marpingen – RC Berschweiler 2 (N)

TFC Bergweiler (N) spielfrei

Nach dem deutlichen Heimsieg gegen den RC Tholey 2 kann der Aufsteiger aus Bergweiler seinen Erfolg leider nicht bestätigen. Dennoch kann sich das Team das Geschehen entspannt betrachten und sich auf das nächste Heimspiel gegen den Titelaspiranten TFF Marpingen vorbereiten.

Bezirksliga West

 

 BLW 2022

 

Klassenleiter

Bernhard Waschbüsch

0179 – 57 11 339

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnlich wie in der Bezirksliga Nord dominiert auch in der Bezirksliga West ein Team derzeit das Geschehen. Mit dem Sieg im Spitzenspiel in Ommersheim festigte der TFC Braddock Burbach 2 seine Vormachtstellung und thront an der Spitze. Das Verfolgerfeld streckt sich bis auf Platz 8 der Tabelle, da noch einige Spiele der Teams ausstehen. Am Tabellenende stehen mit dem RC Hüttigweiler und der SG Folsterhöhe / Burbach 2 noch 2 Teams ohne Punkte. Auch hier gilt die allgemeine Frage, können die Spitzenteams ihre Position behaupten oder wird die Tabelle enger zusammenrücken.

TFC Braddock Burbach 2 – TFC Riegelsberg 2 (N)

SG Folsterhöhe / Burbach 2 (N) – TFC Heinitz / Elversberg 2

TFC Siersburg – TFK Schwalbach

Im Spitzenspiel der Bezirksliga West empfängt der Tabellendritte TFC Siersburg den aktuellen Tabellenvierten TFK Schwalbach im „Saustall“. Nach dem erfolgreichen Auftakt und zwei Siegen zum Saisonstart folgte für den Gastgeber die Niederlage beim Spitzenreiter und das Unentschieden gegen den TFC Riegelsberg 2. Mit einem Heimsieg gegen den Mitkonkurrenten könnte der Gastgeber diesen auf Abstand halten und sich etwas Luft zu den Verfolgern verschaffen. Der Gast aus Schwalbach ist das einzige Team der Spitzengruppe, welches bereits seinen spielfreien Spieltag genießen durfte. In den restlichen 3 Spielen wurde der Auftakt vergeigt und die folgenden zwei Spiele gewonnen. Mit einem Sieg in Siersburg kann die TFK Schwalbach in der Tabelle an Siersburg vorbeiziehen und sich nach oben orientieren.

TFC Hühnerfeld 2 – TFC Ommersheim (N)

Im zweiten Spitzenspiel der Liga empfängt der Tabellenfünfte TFC Hühnerfeld 2 den Tabellenzweiten TFC Ommersheim in der „Sternplatzschenke“. Der Gast aus Ommersheim hat bisher als Aufsteiger einen eindrucksvollen Saisonstart hingelegt und musste sich nach 3 Siegen lediglich gegen den Topfavoriten Braddock Burbach 2 geschlagen geben. Der Gastgeber konnte seine beiden Heimspiele gewinnen und hatte bei seinen Auswärtsaufgaben nichts zu ernten. Kann der Gastgeber seinen Lauf weiterführen und den nächsten Heimsieg feiern und somit mit dem TFC Ommersheim in der Tabelle gleichziehen. Der Gast muss zeigen, dass er die erste Saisonniederlage gut weggesteckt hat und die nächste Serie einläutet, um am Klassenprimus dran zu bleiben.

TFC Roden 2 (N) – RC Hüttigweiler

TFC Heiligenwald (N) spielfrei

Der TFC Heiligenwald hat an diesem Wochenende spielfrei und kann entspannt die Ergebnisse der Konkurrenz abwarten, bevor es am nächsten Spieltag gegen TFC Roden 2 wieder ans Eingemachte geht.

Bezirksliga Ost

 

BLO 2022

Klassenleiter

Dieter Grenner

0177 – 494 0357

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Bezirksliga Ost stehen 2 Teams mit weißer Weste an der Tabellenspitze und ebenso 2 Teams ohne einzigen Punkt am Ende der Tabelle. Dieses Bild spiegelt sich durch alle 3 Bezirksligen und zeigt, dass es für die ehemaligen Kreisligisten schon eine andere sportliche Herausforderung ist in der Bezirksliga zu bestehen. Mit der Abmeldung des OTC Ottweiler 2 wird auch hier nun ein Team jeweils spielfrei sein.

TFF Viktoria Spiesen – TG Altstadt

Im Verfolgerduell empfängt die Viktoria aus Spiesen die TG Altstadt in der TuS Halle. Beide Teams haben erst 3 Spiele absolviert, wobei der Gastgeber sein Spiel gegen Ottweiler aus der Wertung rausgenommen wurde. Mit 2 Siegen und einer Niederlage in Frankenholz steht der Gastgeber relativ akzeptabel in der Tabelle und ist gewappnet für dieses Spiel. Mit einem Sieg gegen Altstadt kann die Viktoria den Anschluss an die beiden Spitzenteams aus der Gut Stubb und dem TFC Frankenholz halten. Der Gast aus Altstadt hat nach seiner Verlegung des ersten Spieltages bisher ein ausgeglichenes Punktekonto mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Würde es dem Gast gelingen in der TuS Halle zu punkten, würde man an der Viktoria in der Tabelle vorbeiziehen und sich in der Tabelle nach oben orientieren.

TFC Frankenholz – RC Schiffweiler (N)

Der Tabellenzweite TFC Frankenholz empfängt im Gasthaus „Zum Lorche“ den Aufsteiger RC Schiffweiler. Nach 3 Siegen zum Auftakt fiel das Spiel gegen den OTC Ottweiler 2 aufgrund der Abmeldung aus und der Gastgeber steht an der Spitze der Tabelle hinter der Gut Stubb. Der Aufsteiger aus dem „Saalbau“ ist furios mit 2 Siegen in die Saison gestartet und musste nun in den letzten beiden Spielen knappe Niederlagen einstecken. Kann der Favorit aus Frankenholz seinen Heimvorteil nutzen und auch diese Aufgabe erfolgreich gestalten oder wird der starke Aufsteiger mit einem Unentschieden oder sogar Sieg für eine Überraschung in der Liga sorgen.

TFF Bexbach (N) – TFC St. Wendel 2 (N)

TFC Schiffweiler 2 (N) – Gut Stubb Neunkirchen (A)

RC Neunkirchen (N) – Kickers Neunkirchen 2

TFC Lautenbach 2 (N) spielfrei

Der TFC Lautenbach 2 wird sich über dieses spielfreie Wochenende sicher freuen. Nach drei Niederlagen wurde das Kellerderby letzte Woche gegen den TFC St. Wendel 2 auf den 27.05. verlegt. Nun kann sich das Team sammeln und für die beiden wichtigen Spiele gegen die TFF Bexbach und den TFC St. Wendel 2 rüsten, um mit den möglichen Punkten dir rote Laterne weiter zu reichen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.