dtfbJuniorwnd

Am letzten Wochenende waren wieder viele saarländische Spieler auf Turnieren aktiv. Neben dem B-Ranglistenturnier des TFC Braddock Burbach waren auch etliche SpielerInnen auf der ITSF Pro Tour in Pfullingen am Start. Egal ob am traditionellen Hansberg oder am ITSF Tisch Leo zeigten unsere SpielerInnen ihr Können und repräsentierten unseren STFV wieder einmal vorbildlich.

Hier nun die Ergebnisse von den jeweiligen Turnieren:

B-Ranglistenturnier - Braddock Burbach

Zwar war die Anzahl der Teilnehmer nicht ganz so hoch wie erwartet, jedoch war die Qualität der Doppel sehr hochwertig, was ein spannendes Turnier in den beiden Disziplinen offenes Einzel und Doppel erwarten lies. Am Ende wurden alle Anwesenden mit gutem Tischfußball belohnt. Neben den üblichen starken Auftritten der einzelnen Favoriten kam es auch zu der ein oder anderen Überraschung. Diese Unbestimmtheit macht den Sport am Ende doch aus und spornt uns Woche für Woche wieder an

Offenes Einzel (28)                                    Offenes Doppel (26)

Platz 1 - Mehmet Kosar (Braddock Burbach)                  St. Müller / D. Pontius (TFC Saarwellingen)

Platz 2 - Stephan Schmidt (Braddock Burbach)               St. Schmidt / F. Lupusella (Braddock Burbach)

Platz 3 - Steven Müller (TFC Saarwellingen)                  C. Gerhards / Chr. Albert (TFC Heusweiler / SG Köllerbach)

 

Einzel Top 3       Finalisten Doppel

 

ITSF Pro Tour Pfullingen

 

Beim ITSF Turnier am Leo am Fuß der schwäbischen Alb stellten sich am Wochenende etliche saarländische Spieler der nationalen Konkurrenz und zeigten unseren stetigen Aufstieg am Soccertisch. Leider schaffte es niemand auf das Siegertreppchen, jedoch überraschten die neuen und etwas überraschenden Einteilungsgrenzen in Profi/Amateure/Neulinge alle Teilnehmer. Aber trotz dieser Randbedingung schaffte es lediglich Vanessa an der Seite ihrer Partnerin Debora Blessing (Kick It Stuttgart) den Sprung ins Profifeld, aber musste sich am Ende mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Im ersten Moment vielleicht enttäuschend, aber mit etwas Abstand eine gute Leistung, worauf sich aufbauen lässt. Auch die anderen saarländischen Teilnehmer können mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden sein und demonstrieren auf dieser Plattform, dass mit dem Saarland wieder zu rechnen sein wird.

 

Offenes Doppel (52)

Platz 18 - Pascal Pütz / Peter Groß (TFC Heusweiler / KC Kaiserslautern)

Platz 24 - Dominik Moll / Philipp Lukas (TFC Saarwellingen)

Platz 38 - Giuseppe Messina / Carsten Both (TFC Limbach / TFC Saarwellingen)

Platz 41 - Jennifer Veith / Matthias Gietzen (TFC St. Wendel)

 

Offenes Einzel (59)

Platz 14 - Pascal Pütz (TFC Heusweiler)

 

Damen Doppel (13)

Platz 4 - Vanessa Heisel / Debora Blessing (TFC Roden / Kick It Stuttgart)

 

Damen Einzel (19)

Platz 17 - Vanessa Heisel (TFC Roden)

 

Nach diesem Turnierwochenende folgt am Samstag 27. Mai das A-Ranglistenturnier des TFC Rappweiler. An diesem Wochenende steht im klassischen Bereich die Pokal Zwischenrunde an, wo die Landesligisten in die Pokalsaison eingreifen. Es wird mit Spannung zu erwarten sein, welches Team für eine Überraschung sorgen kann und den Favoriten aus dem laufenden Wettbewerb zu katapultieren. Wir wünschen allen SpielerInnen bei den kommenden Aufgaben viel Erfolg.

 

World Series Bonzini

 

Plakat 1 

 

Ebenfalls in dieser Woche, vom 18. - 21.05.2017 wird im französischen St. Quentin das World Series Turnier am Bonzini ausgetragen. Auch dort werden wieder viele saarländische SpielerInnen am Start sein und schon traditionell um die Plätze auf den Siegerpodesten, vor allem bei den Senioren Disziplinen, kämpfen. Auch die saarländischen Teilnehmer in den vielen anderen Disziplinen werden alles daran setzen dem internationalen Feld Paroli zu bieten und unseren STFV vorbildlich zu präsentieren.

Folgende Spieler des STFV gehen bis dato in den diversen Disziplinen an den Start:

 

Offenes Einzel

Alexander Becker, Carsten Both, Chuchrat Compaengjan, Ulf Gabriel, Peter Thiry, Pascal Pütz, Giuseppe Messina

Damen Einzel

Vanessa Heisel, Jennifer Veith

Senioren Einzel

Josef Cornelius, Claus Cornelius, Wolfgang Lawall, Frank Murer, Stephan Peter, Hans-Jürgen Wiesen

Junioren Einzel

Silas Reiman

 

Mixed

Nicole Gabriel / Claus Cornelius, Elke Heinz-Thiry / Ulf Gabriel, Vanessa Heisel / Pascal Pütz, Jennifer Veith / Sebastian Meckes

 

Offenes Doppel

C. Both / A. Becker, Ch. Compaengjan / U. Gabriel, F. Lupusella / J. Wortmann, F. Maisch / St. Müller, D. Moll / L. Philipp, S. Reiman / M. Nogara, P. Pütz / P. Thiry, B. Saß / J. Steffen

Damen Doppel

E. Heinz-Thiry / N. Gabriel, V. Heisel / P.-S. Merbach, J. Veith / C. Rebillard

Junioren Doppel

S. Reiman / M. Nogara

Senioren Doppel

C. Cornelius / J. Cornelius, F. Murer / H.-J. Wiesen, St. Peter / W. Lawall, H.-G. Sturmer / Chr. Schmid

 

Zusätzlich werden in den Sparten Offene, Damen, Senioren und Junioren noch die Disziplinen Speedball und Classic angeboten, an denen auch einzelne saarländische SpielerInnen teilnehmen.

Wir wünschen allen aktiven Teilnehmern dieser Weltmeisterschaften am Bonzini ein schönes Wochenende auf diesem gut besetzten internationalen Turnier und hoffen, dass sich die Vorstellungen und Erwartungen jedes Einzelnen bzw. jedes Doppels erfüllen.

Zu Beginn der neuen Woche werden wir hier von den Ergebnissen unserer SpielerInnen berichten und ein paar Fotos liefern.

 

 

 

 

 

A Rang Rapp 2017

Bonzini Saarlandmeisterschaften 2017

Am vergangenen Wochenende fanden im Schützenhaus in Schwalbach die diesjährigen Landesmeisterschaften am Bonzini statt. An beiden Tagen kam es zu vielen interessanten Begegnungen und es wurde ansehnliches Tischfußball gezeigt. Aufgrund des Termins (Kommunionen), der aber aus organisatorischen Gründen nicht anders zu koordinieren war, blieb die Teilnehmerzahl im überschaulichen Rahmen. Die Qualität des Teilnehmerfeldes hingegen war sehr gut, was die Titelkämpfe in den einzelnen Disziplinen nochmals anheizte.

Hier nun die Ergebnisse zu den einzelnen Disziplinen:

Für alle die die Sendung bei Radio Neunkirchen nicht gehört haben oder nicht hören konnten hier der Mitschnitt der Sendung

Aufgrund der aktuellen Meldungen des Tages wurde der Beitrag bei SR1 auf den nächsten Montag verschoben. Uhrzeiten folgen!!!

Im Vorfeld des kommenden Worldcup in Hamburg waren wir bei SR 1  und Radio Neunkirchen eingeladen. Die Beiträge werden bei SR1 am Freitag Morgen 07.04.2017 um 6.07 Uhr und um 8.37 Uhr gesendet. Bei Radio Neunkirchen dauert es noch etwas, diese Berichte kommen am Dienstag 11.04.2017 um 8.20 Uhr und um 15.20 Uhr. Da gerade Radio Neunkirchen nicht im gesamten Saarland zu empfangen ist, bekommt ihr sobald die Sendungen vorbei sind hier noch die Links zu den Mediatheken veröffentlicht. Auch den Link zum entstanden Video bei SR1 folgt dann.IMG 20170406 WA0009

Vom Freitag den 07.04.2017 bis einschließlich 17.04.2017 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen!

Online Kurs "Erfolgreiches Sponsoring" für Jugendwarte in den Vereinen des DTFB 

Ab dem 1. Juni 2017 bietet die Deutsche Tischfussballjugend (DTFJ) einen für Jugendwarte in DTFB-Vereinen kostenfreien Online-Kurs zum Thema Sponsoring / Marketing / Öffentlichkeitsarbeit und Projektgestaltung an. Um gemeinsam praktische Erfahrungen im Sponsoring Eurer Jugendabteilung zu gewinnen, wird der Kurs über eine geschlossene Mailingliste angeboten und so ein Austausch zwischen allen Kursteilnehmern ermöglicht. Zudem werden sich die Kursteilnehmer bei Wochenendseminaren treffen, in denen wir unsere gesammelten Erfahrungen vertiefen und kreative Ideen für Eure Jugendarbeit entwickeln.

Ziel des Kurses ist eine kreative und erfolgreiche Außendarstellung Eurer Vereinsjugend und eine bessere Versorgung des Jugendbereichs durch erfolgreiche Partnerschaften/Förderung Eurer regionalen Wirtschaft.

Gemeinsam werden wir erste Anfragen z.B. bei regionalen Betrieben stellen. Wir werden dabei gemeinsam diskutieren, wieso bestimmte Anfragen scheitern und andere Anfragen erfolgreicher sind. Als praktische Übung werdet Ihr bereits während des Kurses selber vor Ort erste Spenden für Eure Jugend akquirieren. Ziel ist es, dass von Euch bereits während der Kursdauer Partnerschaften zu örtlichen Betrieben eingegangen und ordentlich gepflegt werden. Am Ende des Kurses seid Ihr in der Lage, jede Aufgabe Eurer Jugendarbeit nach außen zu kommunizieren und durch Sponsoren fördern zu lassen.

Anmeldungen werden ab sofort per E-Mail entgegengenommen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wm

 

Das größte Ereignis des Jahres in der Tischfussballwelt wirft seine Schatten voraus. In gerade einmal 7 Tagen startet der World Cup in Hamburg.

Der »ITSF World Cup« ist die Weltmeisterschaft im Tischfußball ausgerichtet von der International Table Soccer Federation (ITSF). In dieser noch jungen Sportart fand die erste Weltmeisterschaft 2006 in Hamburg statt und die darauf folgenden Jahre in Nantes, Frankreich. Seit der letzten Ausgabe 2015 in Turin findet die WM alle 2 Jahre statt und kommt nun

in der Osterwoche vom 12. bis 16. April 2017 nach Hamburg in den Kampnagel.

Die Weltmeisterschaft 2017 wird das größte Tischfußball-Event und eine Teilnahme das Highlight in der Karriere eines jeden Tischfußballspielers:

   ca. 1.000 Teilnehmer mit über 50 Nationalteams aus allen 5 Kontinenten.

   5 Tage, 100 Tische, über 4.000 Spiele.

   Weltmeistertitel in den 3 Disziplinen Einzel,- Doppel,- und Nationen-Team und den 2 Spezial-Disziplinen Speedball and Classic jeweils in den Kategorien Herren, Damen, Senioren (Ü50), Junioren (U18) und Rollstuhlfahrer.

   bis zu 15.000 Besucher vor Ort.

   Umfangreiches Rahmenprogramm für Besucher und Zuschauer.

Erleben Sie eine ganze Woche lang hoch präzisen und emotionalen Spitzensport vom Feinsten und schauen Sie zu, wie die internationale Welt-Elite des Tischfußballs, um die Weltmeister-Titel kämpft.

In vielen Disziplinen sind auch Saarländische Spieler am Start. Ein großes Lob gilt allen die sich in ihren Disziplinen qualifizieren mussten um zu dem Turnier zugelassen zu werden.

Folgende Spieler werden in Hamburg den STFV vertreten:

JUNIOREN DOPPEL

Maurice KLASS /Kevin SCHULZ

SENIOREN DOPPEL

Frank MURER  / Hans Jürgen WIESEN

Claus CORNELIUS / Josef CORNELIUS

Ulrich STOEPEL / Frank GEORG

CLASSIC SENIOREN DOPPEL

Frank REINERMANN / Frank MURER

Hans Jürgen WIESEN / Heinrich NAGEL

SPEEDBALL SENIOREN DOPPEL

Frank GEORG / Ulrich STOEPEL

Frank REINERMANN / Frank MURER

Hans Jürgen WIESEN / Heinrich NAGEL

Wir wünschen all unseren Spieler viel Erfolg!!!

Ebenso werden Franco Lupusella als Oberster Schiedsrichter und Heiko Heil als Schiedsrichter die Veranstaltung begleiten.

Noch mehr Informationen über den World Cup findet ihr unter www.tischfussball-wm-2017.de, https://www.table-soccer.org/page/itsf-world-cup-and-world-championships-0 und www.facebook.com/kickerwm2017/?fref=ts

Bezeichnung 1

Logo

 

Am Samstag veranstaltete der TFC St. Wendel im STFV Trainingszenter "Billard für Alle" als Vorbereitung für die Bundesliga ein Multitable Challenger. Den Ruf in diese Wohlfühloase des saarländischen Tischfußballs sind dann neben den üblichen saarländischen Spielern auch diverse Top-Spieler aus Frankreich. Trotz des Angebotes konnten keine Damen und Junioren Disziplinen gespielt werden, was etwas nachdenklich stimmt, da an anderen Stellen stets nach solchen Möglichkeiten gefordert wird. Aber dies ist ein anderes Thema.

Offenes Doppel (24 Teilnehmer)

Im offenen Doppel wurde nach der gemeinsamen Vorrunde (5 Runden) ein Profifeld mit den besten 12 Teams und ein Amateurfeld mit den restlichen Teams ausgespielt.

Am vergangenen Wochenende wurde in unserem Trainingszentrum "Billard für Alle" in St. Wendel wieder einmal Tischfußball auf höchstem Niveau zelebriert.

BONZINI Turnier / Mini & MAXI Serie

Leistungszentrum St. Wendel 01

Samstag 11.02.2017

Aufgrund der Absage des Bonzini Challengers haben sich Eddy und Giuseppe zusammengetan und in Zusammenarbeit mit Patrick kurzfristig ein hochklassiges Vorbereitungsturnier für das ITSF Masters in Hoenheim (F) organisiert und ausgerichtet. Diesem Ruf folgten neben den Elitespielern aus der Grande Nation auch viele saarländische Topspieler. Insgesamt starteten 14 Doppel in das Turnier. Nach den 4 Vorrundenspielen qualifizierten sich die besten 8 für das Pro und die restlichen 6 Doppel für die Amateure.

16716234 259050834522344 1659867555329424902 o

Bei den Amateuren setzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.