Leistungsliga Saison 2017

 

Logo allg. 2015

 

Am Freitag startet die diesjährige Leistungsliga Saison, in der 22 Teams in 3 Ligen (Landesliga, Verbandsliga und Bezirksliga) auf Punktejagd gehen werden.

Gemäß „§ 8 – Spielmodus“ der aktuellen SPO – Pro wird der aktuelle Spielmodus für die jeweilige Saison (hier Saison 2017) von der STFV – Leistungssportkommission festgelegt. Für diese Saison wird der aktuelle Spielplan der Herren Bundesliga in allen saarländischen Pro Ligen gespielt.

Aufgrund des neuen Spielplans sind folgende Informationen und Anpassungen zum Ablauf des diesjährigen Pro – Liga Spielbetrieb erforderlich, welche unserer SPO entsprechen, jedoch angepasst werden müssen, um den ordnungsgemäßen und reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten.

§ 7 – Ergänzung zu der Mannschaftsaufstellung

In den ersten vier Spielen (D1, D2, E1 und E2) müssen sechs unterschiedliche Spieler eingesetzt werden.

In den weiteren drei Spielen (D3, D4, D5) müssen ebenfalls sechs unterschiedliche Spieler eingesetzt werden, wovon mindestens zwei Spieler bereits in den ersten vier Spieler eingesetzt wurden.

Ein Spieler darf maximal in 2 Spielen eingesetzt werden und nicht mehr als ein Einzel spielen. Es ist maximal möglich, zehn unterschiedliche Spieler während der vollständigen Begegnungen einzusetzen.

Damit es am Freitag beim ersten Spieltag nicht zu Irritationen und Fehlern kommen wird, bitten wir alle Spielführer gemeinsam den Spielablauf ihres Spiels zu organisieren und sich gegenseitig sportlich fair zu unterstützen. Zusätzlich werden die Mitglieder der Leistungssportkommission sich auch bei Fragen zur Verfügung stellen und euch unterstützend und hilfreich beiseite stehen.

Die Spieltage 1 bis 7 werden alle im Schützenhaus in Schwalbach gemeinsam ausgetragen. Die Landesliga Pro wird in dieser Saison erstmals am Bonzini und Leonhart ihre Spiele austragen. Die Verbands- und Bezirksliga werden ihre Ligaspiele, wie bereits in der vergangenen Spielzeit, nur am Bonzini Tisch ausgespielt.

Hier noch eine Aufstellung als Beispiel:

Bei diesem Spielsystem können rein theoretisch sogar wieder die Schichtarbeiter eingesetzt werden.

  • Spieler 1 und Spieler 2 spielen das erste Doppel (D1)
  • Spieler 3 und Spieler 4 spielen das zweite Doppel (D2)
  • Spieler 5 spielt das erste Einzel (E1)
  • Spieler 6 spielt das zweite Einzel (E2)
  • Somit ist die erste Vorgabe, dass in den ersten 4 Paarungen 6 verschiedene Spieler eingesetzt werden müssen erfüllt.
  • Spieler 2 und Spieler 4 haben Nachtschicht und können nun zur Arbeit fahren (in diesem Beispiel)
  • Spieler 1 und Spieler 3 spielen nun das dritte Doppel (D3)
  • Spieler 5 und Spieler 6 spielen das vierte Doppel (D4)
  • Spieler 7 und Spieler 8 spielen das fünfte und letzte Doppel (D5)

Spieler 7 und Spieler 8 hatten Mittagsschicht und können ebenfalls eingesetzt werden (in diesem Beispiel)

Somit wären die zwei weiteren Vorgaben auch erfüllt. Kein Spieler macht mehr als 2 Spiele (= 4 Sätze) und die Einzel werden von 2 verschiedenen Spielern gespielt.

Des weiteren besteht die Möglichkeit mindestens 6 Spieler, aber auch maximal 10 Spieler eingesetzt werden können.

 

Spielplan Leistungsliga 2017 Beispiel

Ich hoffe dieses Beispiel kann einige Fragen im Vorfeld schon beantworten und die Nervosität oder "Angst" vor dem neuen Spielbericht vom Tisch fegen. Wenn immer noch fragen auftreten sollten, stehen euch am Freitag vor dem Spielbeginn die Mitglieder der Leistungssportkommission vor Ort zur Verfügung und unterstützen Euch beim ausfüllen der Aufstellung. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok